Gotham Staffel 3: Langer Trailer zeigt Jeromes Verwandlung

Gotham-poster-staffel2.jpg

Gotham Poster Staffel 2 mit Bruce Wayne

Von Zurückhaltung keine Spur. Die Produzenten von Gotham machen mittlerweile kein Geheimnis mehr daraus, in welche Figur sich Jerome Velaska (Cameron Monaghan) entwickelt. Ganz im Gegenteil nimmt er im (richtigen) Midseason-Finale 3.14 "The Gentle Art of Making Enemies" die typische Rolle des Jokers ein, Batmans Erzfeind Nummer Eins. Dieser kidnappt den jungen Bruce Wayne (David Mazouz), um sich an ihm zu rächen. Der dreiminütige "White-Band"-Trailer vereint Szenen aus den letzten Episoden 3.12 "Ghosts" und 3.13 "Smile Like You Mean It", sowie der kommenden Folge.

"The Gentle Art of Making Enemies" wird am 30. Januar ausgestrahlt und bildet den Abschluss des "Mad City"-Handlungsbogens. Gotham verabschiedet sich dann bis April in eine dreimonatige Winterpause. Die verbleibenden Episoden der dritten Staffel, die unter dem Slogan "Fallen City" laufen, kehren ab 24. April auf die Bildschirme zurück.

Um Schurken-Nachschub braucht man sich indes nicht zu sorgen. Im weiteren Verlauf sollen die DC-Charaktere Harley Quinn und Killer Croc, die zuletzt in Suicide Squad auf der großen Leinwand einem größeren Publikum bekannt gemacht wurden, auch in der Batman-Prequel-Serie auftauchen.

Jerome White Band Trailer | Season 3 | GOTHAM

Gotham

Originaltitel: Gotham (seit 2014)
Erstaustrahlung am 22.09.2014
Darsteller: Ben McKenzie (James Gordon), Donal Logue (Harvey Bullock), David Mazouz (Bruce Wayne), Robin Lord Taylor ( Oswald Cobblepot), Erin Richards (Barbara Kean), Sean Pertwee (Alfred Pennyworth), Camren Bicondova (Selina "Cat" Kyle), Cory Michael Smith (Edward Nygma), Jada Pinkett Smith (Fish Mooney)
Produzenten: Bruno Heller, Danny Cannon, John Stephens, Ben Edlund
Staffeln: 3+
Anzahl der Episoden: 58+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.