Wishlist: Die Mysteryserie gewinnt den Grimme-Preis

wishlist.jpg

Wishlist

Die Mysteryserie Wishlist von Marc Schießer, Marcel Becker-Neu und Christina Ann Zalamea hat den Grimme-Innovationspreis in der Kategorie Kinder und Jugend gewonnen. Die Jury führt in ihrer Begründung aus, dass die Macher der Serie einer altbekannten Story neues Leben und Zeitgeist einhauchen.

"Die Sprache, der beizeiten ruppige Ton in der Fünfer-Zweckgemeinschaft, [...] und der selbstverständliche Umgang mit dem Smartphone als Quasi-Körperteil zeugen von dem guten Gespür, das das kreative Team für seine Zielgruppe hat. Das liegt zum Teil sicherlich daran, dass sie selbst noch dazugehören oder ihr gerade so entwachsen sind, aber eben auch an dem Gefühl für Timing und einem Schuss Selbstironie. So wird eine Authentizität der Figuren erlangt, die den Zuschauer (ob nun Zielgruppe oder nicht) mitfieber lässt. Auch dem Genre nähern sich die Macher mit dem nötigen Ernst, ohne verkopft zu sein."

Auch die Produzenten meldeten sich nach der Bekanntgabe der Jury zu Wort:

"Unser größter Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Welche Aufgabe wir dafür erledigen mussten, verraten wir aber nicht."

Die Serie dreht sich um die App Wishlist, welche die Erfüllung jedes Wunsches verspricht. Eine Gruppe Jugendlicher entdeckt die mysteriöse App und gerät schnell in ihren Bann. Allerdings gibt es für jeden erfüllten Wunsch im Gegenzug eine Aufgabe zu erfüllen.

Im Februar dieses Jahres hatte die Serie schon den Nachwuchspreis des Deutschen Fernsehpreises gewonnen. Bereits vor dem Preisregen wurde bekannt, dass die Webserie um eine zweite Staffel verlängert wird.

Die erste Staffel der zehnteiligen Webserie ist auf YouTube, auf funk.net und in der Funk-App verfügbar.

WISHLIST Offizieller TRAILER 4K

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.