Wishlist: Erster Teaser zur 2. Staffel

wishlist.jpg

Wishlist

Die Macher von Wishlist haben einen ersten kurzen Teaser zur zweiten Staffel der deutschen Mystery-Webserie veröffentlicht. In einem weiteren Video wird erklärt, warum eine der Hauptrollen für die kommenden Folgen umbesetzt werden musste.

Im Mittelpunkt der ersten Staffel stand die Schülerin Mira, die durch Zufall auf die App Wishlist stößt. Diese mysteriöse App verspricht die Erfüllung jeden Wunsches. So lernt sie Casper, Janina, Kim und Dustin kennen, die ebenfalls alle Wishlist benutzen.

Allerdings hat das Wünschen einen Haken: Für jeden erfüllten Wunsch muss im Gegenzug eine Aufgabe erfüllt werden. Die anfängliche Begeisterung der Fünf weicht nach und nach der Erkenntnis, dass Wishlist sehr gefährlich ist. Die letzte Folge endete im Dezember 2016 mit einem Ciffhanger.

Die Regie führt, wie bereits bei der ersten Staffel, Marc Schießer. Gemeinsam mit Marcel Becker-Neu und Christina Ann Zalamea schriebt er auch die Geschichte rund um die mysteriöse App. Becker-Neu übernimmt auch wieder die Rolle des Dustins. Die anderen Hauptrollen werden von Vita Tepel (Mira), Yung Ngo (Kim) und Michael Glantschnig (Casper) gespielt.

Die Rolle der Janina musste für die zweite Staffel aus zeitlichen und organisatorischen Gründen, wegen der Schwangerschaft der Schauspielerin Nele Schepe, neu besetzt werden. Die Rolle wird jetzt von Jeanne Goursaud (Bullyparade – Der Film) gespielt. Ebenfalls neu im Cast ist die Schauspielerin Anja Kling ((T)Raumschiff Surprise – Periode 1).

Am 14. Dezember startet die neue Staffel auf YouTube, auf funk.net und in der Funk App. Die Folgen von Staffel 1 sind dort ebenfalls verfügbar.

WISHLIST 2.0 Erster Teaser | STAFFEL 2

Der Abschied I Wichtige Ankündigung für Wishlist Staffel 2

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.