Hellboy: Ed Skrein gibt Ausstieg bekannt

skrein_deadpool.jpg

Ed Skrein Deadpool

Vor genau einer Woche wurde bekannt, dass Ed Skrein im Reboot von Hellboy die Rolle des Major Ben Daimio übernehmen wird. Das Casting löste anschließend allerdings einige Proteste aus. In der Comicvorlage ist der Charakter japanisch-amerikanischer Herkunft. Kritiker warfen den Produzenten daher vor, wieder einmal eine asiatische Rolle mit einem Nicht-Asiaten zu besetzen.

Auch Ed Skrein hat diese Proteste mitbekommen und nun erklärt, dass er die Produktion verlassen hat. Die Entscheidung traf der Darsteller aus eigenem Antrieb. Skrein erklärte, dass die Herkunft des Charakters offensichtlich eine Bedeutung für viele Fans hat und seine Verpflichtung dazu beiträgt, dass Minderheiten nicht entsprechend repräsentiert werden. Auch wenn er traurig darüber ist, den Reboot von Hellboy zu verlassen, ist die Entscheidung trotzdem wichtig, da sie hoffentlich dazu beiträgt, dass die Rolle richtig besetzt werden kann.

Zur Besetzung des Films gehören bisher David Harbour (Stranger Things) als Hellboy, Ian McShane (Deadwood) als Professor Trevor Broom, Sasha Lane (American Honey) als Alice Monaghan und Milla Jovovich (Resident Evil) als Blood Queen. Die Regie beim Reboot übernimmt Neil Marshall (The Descent).

Die Dreharbeiten zu Hellboy sollen im September in Großbritannien und Bulgarien beginnen. Einen Erscheinungstermin gibt es noch nicht.

Hellboy - Call of Darkness
Originaltitel:
Hellboy
Kinostart:
11.04.19
Regie:
Neil Marshall
Drehbuch:
Andrew Cosby
Darsteller:
David Harbour, Ian McShane, Milla Jovovich, Sasha Lane, Penelope Mitchell, Daniel Dae Kim, Sophie Okonedo, Brian Gleeson, Alistair Petrie
Der höllische Comicheld kehrt in einem neuen Gewand zurück in die Kinos.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.