Bride of Frankenstein fährt Verbindungen zu Universals Monster-Filmuniversum zurück

frankensteins_braut.jpg

Frankensteins Braut

Die Mumie sollte als Auftakt für ein neues Filmuniversum dienen, welches die klassischen Filmmonster aus dem Hause Universal nach dem Vorbild des Marvel Cinematic Universe unter einem Dach vereint. Dreh- und Angelpunkt des als "Dark Universe" betitelten Filmuniversums ist die Geheimorganisation Prodigium, die als Bindeglied zwischen den Filmen dient und es sich zur Aufgabe gemacht hat, übernatürliche und gefährliche Kreaturen aufzuspüren, zu untersuchen und, falls nötig, zu eleminieren. Am Kopf der Organisation steht Dr. Jekyll, der in Die Mumie von Russell Crowe dargestellt wurde.

Nach dem desaströsen Abschneiden des Films sowohl an den Kinokassen, als auch bei Kritikern und beim Publikum, scheinen die ambitionierten Pläne wieder etwas zurückgefahren zu werden. So wird der Mumie-Nachfolger Bride of Frankenstein (Frankensteins Braut) von Bill Condon weniger bis gar keine Referenzen auf das Dark Universe mehr aufweisen.

Gegenüber Collider äußerte sich Condon über die Verbindungen von Bride of Frankenstein mit dem übergeordneten Filmuniversum:

"Ich kann dazu folgendes sagen: Ich mache zu 100 Prozent einen richtig guten Monster-Film. Es hat mit nichts anderem etwas zu tun. Nichts. Null."

Javier Bardem (Skyfall) ist weiterhin mit der Hauptrolle als Frankensteins Monster verknüft. Die Produktion soll im Februar 2018 beginnen. Das Drehbuch stammt von David Koepp, der auch das Drehbuch zu Die Mumie schrieb. Kinostart ist am 14. Februar 2019.

Die anderen Dark-Universe-Projekte wie Der Unsichtbare, Der Wolfsmensch oder Van Helsing befinden sich weiterhin in der Entwicklung.

Dark Universe - Monsters Legacy [HD]

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.