Mittelerde: Schatten des Krieges – Inhalt der 4 DLCs bekannt

Mittelerde: Schatten des Krieges Header

Mittelerde: Schatten des Krieges Header

Mit einem  neuen Trailer kündigte Warner Bros. auf YouTube die Inhalte des Expansion Pass für Mittelerde: Schatten des Krieges an. Besitzer dieses Passes dürfen sich auf insgesamt vier DLCs freuen, die das Entwicklerstudio Monolith Productions innerhalb der kommenden sieben Monate veröffentlichen wird. Aber auch alle anderen Spieler können sich die Erweiterungen zum Einzelpreis holen.

Die Namen der beiden DLCs Schlächterstamm und Banditenstamm verraten bereits, was dem Spieler geboten wird. Beide Erweiterungen bringen je einen neuen Ork-Stamm ins Spiel. Der Schlächterstamm soll der blutrünstigste Ork-Stamm in ganz Mordor werden. Natürlich können die Anführer im Rahmen des Nemisis-Systems von Talion gejagt und in die eigenen Reihen aufgenommen werden. Durch zusätzliche Upgrade-Herausforderungen kann der Spieler auch neue legendäre Ausrüstungsgegenstände freischalten. Die erste der beiden Ork-Erweiterungen wird bereits im November erscheinen, gefolgt von Banditenstamm im Dezember.

Als ersten von zwei Story-DLCs veröffentlichen Warner Bros. und Monolith ProductionsGaladriels Klinge. Darin wird die Geschichte der Elite-Assassinin Eltariel erzählt, die sich mit zwei Elbenschwertern und dem namensgebenden Licht von Galadriel durch ihre Gegner kämpft. Zentrale Rolle der Geschichte sollen einige Mysterien der Vergangenheit bilden. Die Erzfeinde der Elbin werden einige Neuzugänge in den Reihen der Nazgûl sein. Außerdem wird es acht neue legendäre Orks für das Nemesis-System geben, die auch im Hauptspiel verfügbar sein werden. Und auch die Freunde von kosmetischen Anpassungen bekommen mit dem Eltariel-Skin etwas geboten. Galadriels Klinge soll im Februar 2018 erscheinen. 

In der letzten der vier Erweiterungen, die den Titel Die Verwüstung Mordors trägt, wird die Geschichte des einstigen Hauptmannes der untergegangen Stadt Minas Ithil erzählt. Der trägt den Namen Baranor und stellt sich einer neuen Bedrohung durch die Orks. Mit Hilfe des Zwerges Torvir sammelt er ein neues Heer aus Söldnern für seinen Feldzug. Anders als Talion und Eltariel muss Baranor völlig ohne zusätzliche Superfähigkeiten auskommen und auf "normalem" Weg gegen seine Feinde kämpfen. Dafür kann ihm Torvir mächtige Gegenstände herstellen. Bis Spieler sich mit Baranor ein neues Abenteuer stürzen können, wird es aber noch bis zum Mai 2018 dauern.

Wer nicht über einen Expansion Pass verfügt, kann die ersten drei DLCs für jeweils 15 Euro und den vierten für etwa 20 Euro erwerben. Der Expansion Pass allein mit allen Inhalten kostet 40 Euro. Hauptspiel und Expansion Pass in einem gibt es für 100 Euro. Mehr Informationen zum Spiel und seinen Erweiterungen finden sich auf der offiziellen Website.

Official Shadow of War Expansion Pass Trailer

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.