Heilstätten: Erster Trailer zum deutschen Horrorfilm

heilstaetten.jpg

Heilstätten

2018 bringt Fox International Productions einen deutschen Horrorfilm in die Kinos. Heilstätten verbindet die gruselige Atmosphäre einer alten verlassenen Heilanstalt mit Social Media und moderner Jugendkultur.

Die Heilstätten sind eine düstere verlassene Krankenhausanlage in der Nähe von Berlin, um die sich urbane Legenden über paranormale Aktivitäten ranken. Eine Gruppe junger Leute will den Ursprung dieser Berichte auf den Grund gehen.

Ausgerüstet mit Nachtsicht- und Wärmebildkameras wollen sie ihre Expedition dokumentieren und sie später auf Youtube hochladen. Allerdings merken sie schnell, dass die unheimlichen Geschichten über die Heilstätten vielleicht doch wahr sind.

Der erste Teaser-Trailer vermittelt eine gruselige Grundstimmung, welche man beim Regisseur Michael David Pate (Gefällt mir) nicht unbedingt erwartet hatte. Bekannt wurde er 2015 mit der Youtuber-Komödie Kartoffelsalat – Nicht fragen!, welche von den Kritikern durchweg schlecht bewertet wurde.

In Heilstätten werden die meisten Youtuber von echten Schauspielern dargestellt. Zu sehen sind unter anderen Lisa-Marie Koroll (Bibi und Tina), Tim Oliver Schultz (Die Welle), Sonja Gerhardt (Deutschland 83), Nilam Farooq (Allein gegen die Zeit), Emilio Sakraya (Bibi und Tina: Tohuwabohu total) und Timmi Trinks (Allein gegen die Zeit).

Heilstätten läuft am 22. Februar in den deutschen Kinos an.

Heilstätten | Trailer | Deutsch HD German (2017)

Originaltitel:
Heilstätten
Kinostart:
22.02.18
Regie:
Michael David Pate
Drehbuch:
Michael David Pate
Darsteller:
Sonja Gerhardt, Tim Oliver Schultz, Lisa-Marie Koroll, Nilam Farooq, Emilio Sakraya, Timmi Trinks
In den Heilstätten, einem düsteren Ort in der Nähe von Berlin, will eine Gruppe von Youtubern die härteste Challenge aller Zeiten erleben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.