Star Wars: Die letzten Jedi - Regisseur Rian Johnson äußert sich zu Kylo Ren

An Star Wars: Die letzten Jedi scheiden sich nach wie vor die Geister. Regisseur Rian Johnson hat anscheinend alle Hände voll zu tun, um bestimmte Entscheidungen zu rechtfertigen. Nun äußerte er sich via Entertainment Weekly auch zu einer Szene, mit der wohl nur die wenigsten in Episode VIII gerechnet hätten - er begründete seine Entscheidung, Adam Driver ohne Shirt als Kylo Ren für eine Szene antreten zu lassen:

"Das hat alles mit den Szenen zu tun, in denen die Macht sie verbindet. Das Schlüsselwort lautet hier Vertrautheit. Und der Gedanke war, dass dies ein Weg war, noch einen draufzulegen. Der Gedanke war, dass wenig unangenehmer ist, als ein Gespräch von Angesicht zu Angesicht zu führen und dabei halb nackt zu sein. Es war also eine weitere Art, um Kylo buchstäblich auszuziehen ebenso wie im übertragenen Sinne. Diese Gespräche werden dadurch sichtbar vertrauter. 

Adam sieht auch verdammt gut aus, weil er die letzten sechs Monate für die Kampfszenen so hart trainiert hat. Also dachte ich: 'Hm. Er sieht so gut aus. Wir sollten ihn dahin stellen.' Er ist toll, und er weißt, dass er gut ausgesehen hat."

Star Wars: Die letzten Jedi führt aktuell sowohl die deutschen als auch die US-Kinocharts an.

Star Wars: Die letzten Jedi Poster
Originaltitel:
Star Wars: The Last Jedi
Kinostart:
14.12.17
Regie:
Rian Johnson
Drehbuch:
Rian Johnson
Darsteller:
Daisy Ridley (Rey), Oscar Isaac (Poe Dameron), John Boyega (Finn), Mark Hamill (Luke Skywalker), Gwendoline Christie (Captain Phasma), Adam Driver (Kylo Ren), Carrie Fisher (Leia), Benicio Del Toro, Lupita Nyong'o (Maz Kanata), Andy Serkis (Snoke)
Star Wars: Episode VIII setzt die Handlung von Das Erwachen der Macht fort.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.