Siren: Teaser zur Meerjungfrauen-Serie von Freeform

siren_freeform.jpg

Promobild zur Meerjungfrauen-Serie Siren von Freeform

Mal besser die Ohren mit Wachs verschließen, denn der Teaser zu Freeforms neuer Serie Siren macht noch einmal deutlich, dass man sich eher an den Fabelwesen der griechischen Mythologie als an Disneys Arielle orientiert.

Nach dem Trailer, der auf der New York Comic Con gezeigt wurde, bekommt man im neuen Teaser deutlich mehr von der eher garstig wirkenden Sirene zu sehen. 

Die Serie handelt von der alten Küstenstadt Bristol Cove, die der Legende nach einst die Heimat von Meerjungfrauen gewesen sein soll. Das Dörfchen wird auf den Kopf gestellt, als ein mysteriöses Mädchen auftaucht und scheinbar für reichlich Unheil sorgt.

Die Idee zur Geschichte stammt von Eric Wald (Flight Girls) und Produzent Dean White (The 100). Als Showrunnerin agiert Emily Whitesell (Finding Carter).

Passend zum Internationalen Meerjungfrauentag startet Siren in den USA am 29. März. Ob, wann und wo die Serie in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

Siren | You Can't Escape Her Song | Freeform

New York Comic Con 2017 | Sneak Peek: Season 1 | Siren

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.