Total War: Arena – Entwickler starten Open-Access-Event

Total War: Arena

Total War: Arena

Mit Total War: Arena produziert Creative Assembly gemeinsam mit Wargaming einen Free2Play-Titel im Total-War-Universum. Und der dreht das Konzept der bisherigen Spiele etwas um. Der Spieler kontrolliert keine große Armee mehr, sondern stattdessen drei Generäle samt ihren Einheiten. Dementsprechend taktisch müssen die Spieler vorgehen und jeder Einsatz einer Einheit muss wohlüberlegt sein. Mit einer großen Spieleranzahl können die Schlachten aber trotz der überschaubaren Truppenanzahl extrem imposant sein.

Die Closed Beta zu Total War: Arena läuft bereits. Trotzdem haben alle Interessierten bis zum 12. Februar um 10 Uhr Zeit, einen Blick auf das Spiel zu werfen. Denn im Rahmen des Open-Access-Events kann der Client auf der offiziellen Website heruntergeladen werden. Nach dem Download bedarf es nur noch eines Wargaming-Benutzerkontos und schon kann es losgehen. Da die Closed Bete schon eine Weile läuft und unter den Nutzern bereits jetzt einige sehr erfahrene Spieler sind, hat Wargaming gleich ein paar Guides und Leitfäden veröffentlicht.

Das Free2Play-Modell soll sich durch den Kauf von Premiumeinheiten finanzieren. Bleibt abzuwarten, wie stark die gekauften Einheiten sein werden und ob sie auch über eine Art Ingame-Währung erhältlich sind. Andersfalls dürften die ersten Pay2Win-Vorwürfe nicht lange auf sich warten lassen.

Total War : Arena - Gamescom Trailer

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.