Einspielergebnis: Black Panther überspringt die 700-Millionen-Marke

black_panther.jpg

Black Panther

Black Panther sorgt auch in seiner zweiten Woche für starke Zahlen an den Kinokassen. Vor allem in den USA läuft es nach wie vor richtig gut für die Marvel-Adaption. Nachdem der Film am ersten Wochenende rund 201 Millionen Dollar einspielen konnte, lag das US-Einspielergebnis am zweiten Wochenende bei 108 Millionen Dollar.

Damit ist Black Panther der vierte Film überhaupt, dem es in den USA gelungen ist, am zweiten Wochenende mehr als 100 Millionen Dollar einzuspielen. Nur Star Wars: Das Erwachen der Macht (149,2 Millionen Dollar), Jurassic World (106,6 Millionen Dollar) und The Avengers (103,1 Millionen Dollar) waren dazu bisher in der Lage.

In den USA kommt die Comic-Verfilmung nach zehn Tagen damit bereits auf ein Einspielergebnis von 400 Millionen Dollar. Kein Marvel-Film konnte diese Marke bisher schneller knacken und auch sonst erreichte lediglich Star Wars: Das Erwachen der Macht die 400 Millionen schneller.

Weltweit sieht es ebenfalls nicht schlecht aus für Black Panther, auch wenn die amerikanischen Zahlen in einer eigenen Liga spielen. Insgesamt steht der Film nach seinem zweiten Wochenende bei einem Einspielergebnis von 704 Millionen Dollar. Die Kinostarts in Japan (nächste Woche) und China (9. März) stehen dabei noch aus.

Auch in Deutschland reichte es in dieser Woche zu Platz 1 in den Kinocharts. Nachdem sich Black Panther letzte Woche noch Fifty Shades of Grey - Befreite Lust geschlagen geben musste, schob sich der Film an diesen Wochenende auf den Spitzenplatz. Rund 290.000 Besucher und 3,25 Millionen Euro Einspielergebnis reichten aus.

Black Panther Poster
Originaltitel:
Black Panther
Kinostart:
15.02.18
Regie:
Ryan Coogler
Drehbuch:
Mark Bailey, Joe Robert Cole, Ryan Coogler
Darsteller:
Chadwick Boseman (T'Challa), Michael B. Jordan (Erik Killmonger), Martin Freeman (Everett Ross), Lupita Nyong'o (Nakia), Danai Gurira (Okoye), Forest Whitaker (Zuri), Winston Duke (M'Baku/Man-Ape), Daniel Kaluuya (W'Kabi), Florence Kasumba (Ayo)
Hinter der Maske des Black Panther steckt T'Challa aus dem fiktiven, hochentwickelten afrikanischen Staat Wakanda.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.