Harrow's Alley: Das legendäre Hollywood-Skript soll endlich verfilmt werden

hbo.jpg

HBO Logo

Mit Harrow's Alley plante der Drehbuchautor Walter Newman den Höhepunkt seiner Karriere zu erreichen, nachdem er bereits in den Jahren zuvor immer wieder für verschiedene Drehbücher (Reporter des SatansCat Ballou – Hängen sollst du in Wyoming und Heißes Blut) im Rennen für einen Oscar war. Jedoch sollte das Projekt aufgrund der dunklen Thematik und des veranschlagten Budgets nicht zu den Lebzeiten Newmans entstehen, da dieser 1993 verstarb. Jetzt, 25 Jahre später, scheint das Projekt endlich verwirklicht zu werden.

Hierfür zeigt sich die britische Schauspielerin und Autorin Emma Thompson verantwortlich, die sich für den Film mit dem Sender HBO und der Produktionsschmiede Bad Wolf (His Dark Materials) zusammengetan hat. Thompson, die selbst eine mehrfache Golden-Globe- und Oscar-Preisträgerin ist, arbeitet bereits seit Anfang der 2000er-Jahre an einer Verwirklichung des Projektes und versucht, das rund 172-seitige Originalskript Newmans, das nicht nur als Lehrbeispiel in Filmklassen dient, sondern auch bereits im Internet die Runde machte, an die heutige Zeit anzupassen.

Angesiedelt im 17. Jahrhundert zur Zeit der Pest, folgt man den Geschehnissen in einer kleinen englischen Stadt, die zunehmend unter dem Schwarzen Tod leidet. Im Mittelpunkt der Erzählung stehen der sympathische, aber gesetzlose Schurke Rasey sowie der gutgesinnte Ratsherr Harry, die beide versuchen, die Gefahren der Zeit zu überleben. Neben den Schrecken der Krankheit, die über die Hälfte der Population Europas dahinraffte, galt es auch noch, Hungersnöte, Flutkatastrophen und übernatürliche Geschehnisse zu bekämpfen.

Das Projekt befindet sich noch in einem sehr frühen Stadium, sodass noch keine wirklichen Angaben über den Cast und ein Veröffentlichungsdatum gemacht werden können. 

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.