Bekannte Marvel-Gesichter kehren für Captain Marvel zurück

Das Gute an einer Reise in die Vergangenheit, man kann alte Freunde wiedersehen. Der 2019 startende Superheldenfilm Captain Marvel mit Brie Larson in der Titelrolle fügte neben Samuel L. Jackson, der wieder in die Rolle des einäugigen S.H.I.E.L.D.-Chefs Nick Fury schlüpfen wird, weitere bekannte Gesichter aus dem Mavel-Universum zur Besetzungsliste hinzu. Wie das Marvel Studios kürzlich angekündigte, kehren Lee Pace, Djimon Hinsou und Clark Gregg in das MCU zurück.

Lee Pace spielte in Guardians of the Galaxy Vol. 1 Ronan, den Ankläger, während Honsou seinen Helfershelfer Koreth darstellt. Gregg erlangte dagegen als Agent Coulson Prominenz und Kultstatus, der in der Welt der Superhelden mit ruhiger Hand und trockenem Humor die Fäden im Hintergrund zog, bis er vom dämonischen Loki im ersten Avengers-Film getötet wurde. Zwar darf Gregg in der Marvel-Serie Agents of S.H.I.E.L.D. die populäre Figur weiterhin darstellen, allerdings handelt es sich bei Captain Marvel um seinen ersten Kinoauftritt in der Rolle seit seinem vermeintlichen verfrühten Ableben. 

Die Handlung von Captain Marvel spielt in den 90ern, es handelt sich also um eine Art Prequel. Regisseure Anna Boden und Ryan Fleck erzählen die Geschichte der von Brie Larson dargestellten Kampfpilotin Carol Danvers. Über den genauen Handlungsverlauf ist noch wenig bekannt. Allerdings gelangt die Heldin in der Comicvorlage durch einen Angehörigen der Kree namens Mar-Vell an ihre Superkräfte. Bei den Kree handelt es sich um eine außerirdische Rasse, zu denen auch Ronan, der Ankläger gehört.

Die Dreharbeiten haben bereits begonnen und ein paar Produktionsfotos kursieren inzwischen im Internet. Der Film soll Anfang März 2019 weltweit in die Kinos kommen.

Captain Marvel Logo-Poster
Originaltitel:
Captain Marvel
Kinostart:
07.03.19
Regie:
-
Drehbuch:
Meg LeFauve
Darsteller:
Brie Larson
Bei Captain Marvel handelt es sich um die Air-Force-Pilotin Carol Danvers, deren genetische Struktur bei der Explosion eines außerirdisches Gerätes verändert wird.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.