Captain Marvel 2: Nia DaCosta soll die Fortsetzung inszenieren

Captain Marvel.jpg

Captain Marvel

Die Fortsetzung von Captain Marvel scheint ihre Regisseurin gefunden zu haben. Wie Deadline berichtet, hat sich Marvel Studios die Dienste von Nia DaCosta gesichert, die das zweite Leinwandabenteuer der Heldin inszenieren soll. Die Regisseurin inszenierte zuletzt den Reboot des Horrorfilms Candyman, der aufgrund der Corona-Krise allerdings weiter auf seinen Kinostart warten muss.

DaCosta übernimmt bei Captain Marvel die Zügel von Anna Bodn und Ryan Fleck, die gemeinsam den ersten Film inszenierten. Die Verantwortlichen von Marvel sollen sich dem Bericht von Deadline zufolge in den vergangenen Wochen mit einer ganzen Reihe von Kandidaten getroffen haben, DaCosta war aber wohl bald die Favoritin. Offiziell bestätigt hat das Studio die Verpflichtung bisher aber noch nicht.

Abgesehen vom Regieposten wird es auch im Bereich Drehbuch eine Veränderung geben. Am Skript von Captain Marvel arbeiteten mit Meg LeFauve, Nicole Perlman, Geneva Robertson-Dworet, Anna Boden und Ryan Fleck gleich fünf Personen. Die Fortsetzung soll nun Megan McDonnell übernehmen. Die Drehbuchautorin schrieb zuletzt auch an der kommenden Marvel-Serie WandaVision.

Captain Marvel 2 soll im Sommer 2022 in die Kinos kommen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.