World of Warcraft: Battle for Azerroth – Kopfgeld für die besten PvP-Spieler vorgestellt

World of Warcraft: Battle for Azeroth

World of Warcraft: Battle for Azeroth

PvP in World of Warcraft ist zwar spaßig, hatte für die aktiven Spieler aber deutlich weniger Belohnungen zu bieten, als die PvE-Inhalte. Mit World of Warcraft: Battle for Azeroth soll das PVP überarbeitet werden. Das fängt schon mit der Aufhebung der Trennung zwischen PVP- und PVE-Servern an.

Ein weiteres Feature hat Blizzard nun in einem neuen Blue-Post enthüllt - ein Kopfgeld, das auf Spieler ausgesetzt wird, die im World-PvP zu stark werden. Je mehr andere Spieler man besiegt, desto wahrscheinlicher landet man selbst auf dieser Liste. Wer diese Spieler ausschaltet, kann sich dadurch eine Belohnung verdienen.

Wer im PvP antreten will, muss sich in Battle for Azeroth nur noch für den sogenannten Kriegsmodus anmelden und kann ab diesem Moment gegen andere Spieler überall in der Azeroth antreten. Auch die PvP-Ehrentalente bleiben aktiv, solange ein Spieler für den Kriegsmodus angemeldet ist. Die Talente können also auch für das Questen genutzt werden.

Bleibt abzuwarten, ob dieser Vorteil auch PvE-Spieler dazu bewegen kann, sich für den PvP-Modus anzumelden. Für mehr Dynamik im Kampf Spieler gegen Spieler könnte das System aber in jedem Fall sorgen.

Teaser-Poster zu Warcraft
Originaltitel:
Warcraft
Kinostart:
26.05.16
Regie:
Duncan Jones
Drehbuch:
Charles Leavitt, Duncan Jones
Darsteller:
Ben Foster, Travis Fimmel, Paula Patton, Dominic Cooper, Toby Kebbell, Rob Kazinsky, Daniel Wu, Clancy Brown, Ben Schnetzer, Ruth Negga, Burkely Duffield, Daniel Cudmore, Callum Keith Rennie
Der erste Kontakt von Menschen Orks bildet die Grundlage der Computerspieleverfilmung von Warcraft.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.