Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und ihre Gewerkschaften

PODCAST

mehr_spieler_logo_violett-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Auf der letztjährigen Games Developer Conference (GDC) machte erstmals eine Organisation von sich reden: Game Workers Unite verteilte Handzettel und lud alle Interessierten ein, sich gewerkschaftlich zu organisieren. Das Ziel: Eine Interessenvertretung der Mitarbeiter*innen in der Videospielbranche zu schaffen und so für bessere Arbeitsbedingungen zu kämpfen.

Mehr als Aufmerksamkeit wurde bisher noch nicht generiert, aber anlässlich der Gamescom finden wir, dass das Thema durchaus besprechenswert ist. Immerhin versucht die Gewerkschaft sich auch in Deutschland zu organisieren. Die Reaktionen von Verbänden wie GAME sind eher verhalten, denn die haben eher die Unternehmensinteressen im Blick. Genau wie die Politik, die zunehmend die Spielebranche in Deutschland fördern will. Aber muss das mit Crunch und Co. passieren?

Max und Johannes sprechen über einige Artikel zu dem Thema, die ihr hier nachlesen könnt:
Waypoint über Game Workers Unite und wie große und kleine Entwickler dazu stehen
Ein Überblick über die nordamerikanische Spieleindustrie und ihre Beschäftigungsverhältnisse
Golem hat ebenfalls über Game Workers Unite geschrieben
Die SZ über die Gamescom und Politik

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.