The Mandalorian: Ludwig Göransson schreibt die Musik der Star-Wars-Serie

The Mandalorian

The Mandalorian

Lucasfilm hat bekannt gegeben, wer den Soundtrack für die neue Star-Wars-Serie The Mandalorian komponieren wird. Wie das Studio erklärte, soll Ludwig Göransson die Musik für die Serie schreiben. Der Schwede ist unter anderem für den Marvel-Film Black Panther bekannt. Darüber hinaus finden sich Creed aber auch Serien wie New Girl oder Community in seiner Vita.

Die Hauptrolle in The Mandalorian übernimmt Pedro Pascal (Game of Thrones). An seiner Seite werden Gina Carano (Deadpool), Nick Nolte, Werner Herzog, Carl Weathers und Giancarlo Esposito zu sehen sein.

Die Serie von Jon Favreau soll sieben Jahre nach Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielen. Im Mittelpunkt wird eine Gruppe vollkommen neuer Charakter stehen, die sich weit außerhalb der Zuständigkeit der Neuen Republik in Abenteuer stürzen. Hauptcharakter ist der titelgebende Mandalorianer. Einzige Info zur Figur ist bisher die Tatsache, dass es sich um einen Einzelkämpfer handeln soll.

Finanziell kann Favreau aus dem Vollen schöpfen - das Budget für die ersten 10 Episoden soll 100 Millionen Dollar betragen. Zudem konnte er sich auch die Dienste einiger namhafter Regisseure sichern. Den Auftakt legen Lucasfilm und Favreau in die Hände von Dave Filoni, einem Star-Wars-Animationsveteranen, der auch schon an an Star Wars: The Clone Wars und Star Wars Rebels gearbeitet hat. Die weiteren Folgen werden von Deborah Chow (Jessica Jones), Rick Famuyiwa (Dope), Bryce Dallas Howard (Solemates) und Taika Waititi (Thor: Tag der Entscheidung) inszeniert.

Disney produziert die Serie für seinen eigenen Streamingdienst Disney+, der Ende 2019 an den Start gehen soll. Ob The Mandalorian direkt zu Beginn dabei sein wird, ist noch nicht bekannt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.