Ehemalige Hearthstone-Entwickler arbeiten an Spiel für Marvel

marvel.jpg

Marvel-Logo

Marvel hatte in seinen Videospielumsetzungen bisher eher wenig Erfolg. Daher war Marvel's Spider-Man aus dem mittlerweile vergangen Jahr auch so ein Achtungserfolg. Den möchte der Comic- und Medienriese gerne wiederholen und hat daher seine Lizenz dem kleinen Indie-Studio Second Dinner gegeben. Das gibt es zwar noch nicht lange, besteht aber aus ein paar Veteranen des großen Videospiele-Riesen Blizzard.

Unter der Leitung von Ben Brode arbeiten mehrere ehemalige Entwickler von Blizzard. Brode und sein Team waren dort verantwortlich für Hearthstone, ein Online-Kartenspiel im Warcraft-Universum, das sich zu einem unverhofften Hit für Blizzard entwickelt hat.

Mit an der Finanzierung beteiligt, mit einer Geldspritze von 30 Millionen US-Dollar, ist das chinesische Unternehmen NetEase. Das wurde gleichzeitig mit dem Marvel-Setting des Erstlingswerks von Second Dinner verkündet. Übrigens arbeitet NetEase zusammen mit dem ehemaligen Arbeitgeber von Brode und Co. am Mobile-Ableger von Diablo, das auf der letztjährigen BlizzCon vorgestellte Diablo Immortal. Auch die Selbstbeschreibung auf der Webseite von Second Dinner lässt erahnen, dass das neue Marvel-Spiel hauptsächlich auf Smartphones und Tablets ausgelegt sein könnte. Dazu passt auch das Engagement von NetEase: Mobile-Spiele sind in Asien besonders populär.

Einen Namen, geschweige denn ein Erscheinungsdatum für das Spiel von Second Dinner, gibt es noch nicht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.