Quatermass: Legendary und Hammer arbeiten an der Rückkehr der Kultfigur

Noch bevor ein Time-Lord namens The Doctor mittels einer Telefonzelle quer durch Raum und Zeit für die Sicherheit im Universum sowie im speziellen im vereinigten Königreich sorgte, übernahm dies ein Professor mit dem Namen Bernard Quatermass. Nachdem dessen letztes Abenteuer jedoch bereits über 10 Jahre her ist, wagt sich nun Legendary Pictures (Pacific Rim, MonsterVerse) an einem Reboot des Stoffes.

Kreiert von Nigel Kneale Anfang der 1950er Jahre handeln die Geschichten von Professor Quatermass, ein brillanter Wissenschaftler und Pionier des britischen Weltraumprogrammes, der aufgrund seiner dortigen Arbeit immer wieder in Kontakt mit außerirdischem Leben kommt, welches den Menschen in den seltensten Fällen freundlich gesinnt ist. Außerirdische - getarnt in Menschengestalt - wollen die Erde zu übernehmen, uralte Überreste einer unbekannten frühmenschlichen Rasse, die nicht von dieser Welt zu sein scheinen sowie Expeditionen in All, deren Rückkehrer nach ihrer Ankunft nicht mehr wirklich sie selbst sind.

In etlichen Serien, Filmen und Hörspielen rettete der Professor Großbritannien sowie die ganze Welt vor den verschiedensten Bedrohungen aus dem Weltall, sodass dessen Abenteuer nicht nur Kultstatus erhielten, sondern auch spätere Werke wie etwa Doctor Who selbst inspirierten. 

In Zusammenarbeit mit der britischen Horror-Schmiede Hammer Films, welche anno dazumal selbst eine dreiteilige Filmreihe zu Quatermass verwirklichte - Shock (1955), Feinde aus dem Nichts (1957) und Das grüne Blut der Dämonen (1967) - wird Legendary Pictures einen Film zum britischen Science-Fiction-Helden in Angriff nehmen. Als Autor verpflichtete man David Farr (Philip K. Dick’s Electric Dreams), der aktuell für Amazon an einer Serien-Adaption seines Actionthriller Wer ist Hanna? schreibt. Weitere Details liegen aktuell noch nicht vor.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.