Star Trek: Die ersten Darsteller für die Picard-Serie sind gefunden

enterprise-d-star-trek-tng.jpg

Raumschiff Enterprise aus The Next Generation

Nachdem die Produzenten kürzlich eine Regisseurin für die beiden Auftaktfolgen der kommenden neuen Star-Trek-Serie rund um Jean-Luc Picard gefunden haben, ist es nun an der Zeit, den Cast rund um Patrick Stewart zu bilden. Die ersten beide Darsteller sind bereits verpflichtet, wie Deadline berichtet. So haben sich Santiago Cabrera und Michelle Hurd dem Ensemble angeschlossen.

Beide Darsteller sind Serienveteranen und können auf lange Vita zurückblicken. Santiago Caberea war im Laufe seiner Karriere beispielsweise in Heroes, The Musketeers oder Merlin zu sehen. Zuletzt spielte er in den Serien Salvation und Big Little Lies mit.

Michelle Hurd war in den vergangenen Jahren vor allem in wiederkehrenden Gastrollen zu sehen. So trat sie beispielsweise wiederholt in Blindspot, Lethal Weapon oder Hawaii Five-0 auf. Darüber hinaus spielte sie auch in Serien wie Daredevil und Ash vs Evil Dead mit.

Zu den Rollen der beiden Darsteller gibt es bisher noch keine offiziellen Informationen. Dem Bericht von Deadline zufolge soll Cabrera aber wohl den Piloten von Picards Schiff spielen, der auch ein fähiger Dieb ist. Dagegen soll Hurt als eine ehemalige Geheimagenten zu sehen sein, die trotz ihrer Suchtprobleme immer noch über ein exzellentes Gedächtnis verfügt. Die Rollen würden zu den kürzlich bekannt geworden Figurenbeschreibungen passen. Allerdings handelt es sich dabei immer noch um einen unbestätigten Bericht.

Die Dreharbeiten zu der neuen Star-Trek-Serie sollen Production Weekly zufolge im April beginnen und bis zum Oktober andauern. Gedreht wird im Gegensatz zu Star Trek: Discovery in den USA. Dem Bericht zufolge soll die Serie ihre Heimat in den Santa Clarita Studios in Kalifornien finden. Darüber hinaus enthält die Meldung auch einen möglichen Titel. So könnte die Serie unter dem Namen Star Trek: Destiny anlaufen. Auch hier fehlt aber die offizielle Bestätigung von CBS, weshalb man die Sache erst einmal mit Vorsicht genießen sollte.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.