Gwent: Mobile-Version für iOS und später für Android angekündigt

Gwent-Logo.jpg

Gwent-Logo

Gwent schafft den Sprung vom PC und der Konsole auf die Smartphones. Auf der offiziellen Website des The-Witcher-Kartenspiels erklärte Entwickler CD Projekt Red, dass Gwent sowohl für iOS und Android erscheinen wird. Auf Apples Betriebssystem soll das Spiel noch in diesem Jahr verfügbar sein. Eine Version für Android ist zwar offiziell bestätigt, hat aber noch keinen Veröffentlichungstermin.

CD Projekt Red verspricht, später noch mehr Informationen zu veröffentlichen. Game Director Jason Slama äußerte sich auf der offiziellen Website ebenfalls zur Portierung:

"Wir haben lange und hart daran gearbeitet, Gwent auf Smartphones zu bringen. Neben der wundervollen Grafik haben wir große Teile unserer Technologie - inklusive GOG Galaxy, das Gwent für seinen Multiplayer-Modus verwendet - angepasst, um mobile Geräte zu unterstützen. Ich denke, unsere Vision, Gwent auf Smartphones zu bringen, kombiniert das Beste was wir in Sachen Grafik und Gameplay zu bieten haben. Ich kann es kaum erwarten, mehr Details später in diesem Jahr mit euch zu teilen."

Seit heute ist außerdem die neue Erweiterung Crimson Cruse für Gwent spielbar. Neben neuen Karten gibt es auch neue Effekte wie Harmonie, Bluten, Schild und Gift. Durch Deathblow und Berserk kommen außerdem zwei neue Mechaniken dazu. Die Erweiterung ist wie das Hauptspiel kostenlos spielbar.

GWENT: Crimson Curse | Expansion Gameplay Overview

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.