Army of the Dead: Zack Snyder veröffentlicht Bild von den Dreharbeiten

netflix-logo.jpg

Netflix-Logo

Am Wochenende fehlte mit Zack Snyder ein sehr prominenter Name auf der Comic-Con in San Diego. Der Regisseur von Filmen wie Watchmen oder Batman v Superman: Dawn of Justice glänzte durch Abwesenheit, hatte dafür aber auch eine gute Erklärung. So veröffentlichte über die Social-Media-Plattform Vero einen Post, in dem er die laufenden Drehbarbeiten zu seinem Horror-Action-Film Army of the Dead als Grund nannte. Dabei gewährte er auch gleich einen ersten Einblick in das Projekt und veröffentlichte ein Teamfoto der Hauptfiguren.

In den Hauptrollen des Films sind Dave Bautista (Guardians of the Galaxy, Avengers: Endgame), Ella Purnell (Kick-Ass 2, Maleficent - Die dunkle Fee) Omari Hardwick (Kick-Ass), Chris D’Elia (You: Du wirst mich lieben), Hiroyuki Sanada (Westworld, Lost), Raul Castillo (Atypical), Nora Arnezeder (Safe House, Zoo), Matthias Schweighöfer (You are Wanted, Der Nanny), Samantha Win (Wonder Woman, Arrow), Rich Cetrone (Sleepy Hollow, Man of Steel) und Garrett Dillahunt (Fear the Walking Dead, Justified) zu sehen.

Die Film spielt inmitten einer Zombie-Epidemie in Las Vegas, bei dem ein Mann, gespielt von Dave Bautista, eine Gruppe von Sölndern um sich schart, um in eine abgeschottete Quarantäne-Zone einzubrechen und dort einen spektakulären Diebstahl durchzuführen. Das Drehbuch stammt von Joby Harold und Shay Hatten.

Ursprünglich sollte das Warner Bros. Studio die Produktion übernehmen, verkaufte das Projekt jedoch an Netflix weiter. Das Budget soll zwischen 70 und 90 Millionen Dollar betragen. Ein Veröffentlichungstermin für Army of the Dead ist noch nicht bekannt.

Army of Dead

zusätzlicher Bildnachweis: 
© Netflix

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.