Verborgenes Fenster, verborgener Garten: Hörspiel nach einer Geschichte von Stephen King

horspielzeit-header.jpg

Hörspiel Headergrafik

Stephen Kings Romane bilden aktuell häufig die Grundlage für Horrorfilme. So liefen zuletzt Es und Friedhof der Kuscheltiere im Kino. Weitere Verfilmungen, wie The Stand oder Todesmarsch, stehen noch aus. Doch auch fürs Radio wurden einige wenige Bücher des Autors adaptiert. So produzierte der WDR im Jahr 2000 das Hörspiel Verborgenes Fenster, verborgener Garten nach einer Novelle von King.

Protagonist der Geschichte ist der Schriftsteller Mort Rainey, der sich während einer Schaffenskrise in ein einsames Ferienhaus am Tashmore Lake zurückzieht. Dort konfrontiert ihn ein Fremder mit Plagiatsvorwürfen. Rainey nimmt den Vorwurf zunächst nicht ernst – doch als seine Katze ermordet wird und seine Haus, mit den einzigen Beweisen für seine Urheberschaft an seinen Geschichten, niederbrennt, wächst seine Angst. Da aber niemand den mysteriösen Fremden zu Gesicht bekommen hat, glaubt keiner den Schilderungen des Autors.

In Deutschland erschien Kings Novelle zunächst zusammen mit der Geschichte Langoliers in einem Doppelband. Das englische Original erschien unter dem Titel Four Past Midnight und enthielt zusätzlich noch die beiden Novellen Zeitraffer sowie Der Bibliothekspolizist. 2004 wurde Verborgenes Fenster, verborgener Garten mit Johnny Depp und John Turturro in den Hauptrollen unter dem Titel Das geheime Fenster verfilmt.

In dem Hörspiel sind unter anderen Felix von Manteuffel, Burghart Klaußner, Leslie Malton und Martin Reinke zu hören. Die Regie bei Verborgenes Fenster, verborgener Garten übernahm Walter Adler, welcher schon G.A.S. Die Trilogie der Stadtwerke, Game over und Eine Milliarde Jahre vor dem Weltuntergang fürs Radio inszenierte.

WDR 3 sendet die erste Folge des Hörspiels am Montag den 9. September von 19.04 bis 19.35 Uhr. Die weiteren Teile folgen zur selben Sendezeit am 10. und 11. September. Verborgenes Fenster, verborgener Garten steht nach der Sendung befristet zum Nachhören im WDR-Hörspielspeicher zur Verfügung.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.