I Lost My Body: Trailer zu Netflix' preisgekrönten Animationsfilm

J'ai perdu mon corps (deutsch: Ich habe meinen Körper verloren) hat bereits im Mai auf dem Filmfestival in Cannes Premiere gefeiert und auch gleich abgeräumt. Es ist der erste Animationsfilm, der den Nespresso Grand Prix gewonnen hat. Netflix konnte sich frühzeitig die Ausstrahlungsrechte sichern und hat nun den Trailer präsentiert.

Der Film erzählt von einer abgetrennten Hand, die aus einem Labor entkommt und in Paris verzweifelt auf der Suche nach ihrem Körper ist. Nach und nach erinnert sie sich an ihr vergangenes Leben, als sie noch zum Pizzajungen namens Naoufel gehörte. Dabei kommen auch Erinnerungen an Naoufels Liebe für die Bibliothekarin Gabrielle wieder hoch, die eventuell Antworten dazu liefern können, was überhaupt genau mit der Hand geschehen ist.

Die Geschichte basiert auf dem Buch "Happy Hand" von Guillaume Laurant, der für das Drehbuch zu Die fabelhafte Welt der Amélie für einen Oscar nominiert war. Jérémy Clapin hat sowohl Regie geführt, als auch am Drehbuch mitgearbeitet.

Ich habe meinen Körper verloren läuft am 15. November in einigen ausgewählten Kinos an, ehe der Film ab dem 29. November weltweit über Netflix verfügbar sein wird.

Ich habe meinen Körper verloren | Offizieller Trailer | Netflix

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.