Jack Ryan: Neuer Showrunner für die 3. Staffel gefunden

jack_ryan.jpg

Jack Ryan

Amazon hat einen neuen Showrunner für die 3. Staffel seiner Serie Jack Ryan gefunden. Wie Deadline berichtet, wird Paul Scheuring das Zepter übernehmen. Scheuring tritt die Nachfolge von Serienschöpfer Carlton Cuse an, der seinen Posten im März aufgegeben hat, allerdings weiterhin als Ausführender Produzent an Bord bleibt. Sein Nachfolger ist unter anderem für die Serie Prison Break bekannt.

Während also schon fleißig an der 3. Staffel von Jack Ryan gearbeitet wird, steht für die Zuschauer aber erst einmal Staffel 2 auf dem Programm. Die neuen Folgen starten bei Amazon Prime Video am 1. November. In Staffel 2 verschlägt es den titelgebenden CIA-Agenten zunächst nach Venezuela, wo er auf eine Verschwörung stößt, in die auch der Präsident des Landes verwickelt ist. Nach dem es zu einem Angriff auf Jack Ryan kommt, setzt er alles daran, die Hintergründe aufzudecken. Dabei ist er nicht nur in Venezuela aktiv, sondern auch in den USA und Russland.

Wie bereits in der ersten Staffel John Krasinski die Rolle des Jack Ryan. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit Wendell Pierce und Abbie Cornish. Neu im Cast sind Noomi Rapace (Alien: Covenant), Michael Kelly (House of Cards), Jordi Mollà (The Man Who Killed Don Quixote) und Cristina Umaña (Narcos).

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.