Gruselserie: Europa setzt die Hörspielreihe fort

horspielzeit-header.jpg

Hörspiel Headergrafik

Nachdem im Oktober letzten Jahres die Folge "Dracula – Tod im All" erschienen war, sah es längere Zeit so aus, als ob das Hörspiellabel Europa die Neuauflage der Gruselserie nicht fortsetzen würde. Nun erscheint knapp ein Jahr später doch noch ein sechster Teil der Horrorhörspielreihe mit dem Titel "SOS-Wasserleichen an Bord".

Im Mittelpunkt der Handlung stehen zwei Pärchen, die ihren Urlaub auf einer großen Luxusjacht verbringen. Als sie vor La Gomera vor Anker liegen, verwandelt sich ihr Ferienglück in einen grauenhaften Albtraum, und sie bekommen es mit den titelgebenden Wasserleichen zu tun.

Obwohl das Hörspiel bereits ab dem 11. September als Streaming oder Download verfügbar sowie auch auf CD und Vinyl im Handel erhältlich ist, gibt es von Europa noch keine Angaben zu den Sprechern und Regie. Es ist lediglich bekannt, dass "SOS-Wasserleichen an Bord" eine Länge von rund 55 Minuten haben soll.

Die ursprüngliche Gruselserie erschien zwischen 1981 und 1982 beim Label Europa. Die Dialogbücher hierzu verfasste der 2011 verstorbene Autor H. G. Francis. Zum Bedauern vieler Fans wurde die Reihe nach der Folge "Das Weltraum-Monster" eingestellt. Die alten Geschichten wurden 1987 und 1999 neu aufgelegt und zum Teil durch Horrorhörspiele aus den 70er Jahren ergänzt.

Gruselserie - Folge 6: SOS - Wasserleichen an Bord

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.