Wie sich Luke Cage von Daredevil und Jessica Jones unterscheidet

luke-cage-mike-colter.jpg

Mike Colter als Luke Cage in "Jessica Jones"

Zwei der vier Marvel-Serien bei Netflix sind gelaufen, die dritte steht in den Startlöchern. Der Charakter Luke Cage wurde bereits in der ersten Staffel von Jessica Jones eingeführt. Auch wenn die Serien in derselben Nachbarschaft spielen und miteinander verbunden sind, wird auch Luke Cage sich von seinen Mitstreitern abheben. Im Interview mit Collider spricht Hauptdarsteller Mike Colter über seine Serie und die Unterschiede:

"Sie haben alle ihre eigene Geschichte und machen ihr eigenes Ding. Sie lassen sich nicht vergleichen, wenn man mal davon absieht, dass sie im selben Genre spielen. Jessicas Handlungsbogen ist ganz anders als der von Daredevil. Daredevils Geschichte ist ganz anders als meine. [...]

Wir konzentrieren uns auf eine Reihe verschiedener Dinge. Lukes Sozialleben, kriminelle Machenschaften, ein Gerichtsprozess. Ich denke, dass die Serie überraschen wird. Ich bin nicht sicher, ob wir nochmal eine Schippe auflegen können. Jessica Jones war einfach großartig. Ich weiß also nicht genau, was man erwarten darf, aber ich weiß, dass es anders wird."

Cages "Superkraft" ist seine kugelsichere Haut. In der Serie wird er dazu gezwungen, aus dem Schatten zu treten, sich mit seiner verdrängten Vergangenheit auseinanderzusetzen und für seine Stadt zu kämpfen. Colter hatte anfangs Bedenken, dass sich der Auftritt in Jessica Jones eher schlecht auf die eigene Serie auswirkt, die zu dem Zeitpunkt weder einen Showrunner hatte, noch eine Handlung vorweisen konnte:

"Es war eine einzigartige Situation und auch ein wenig beängstigend. Anfangs gab es für mich nicht viel Material. Die Serie wird aus ihrer Sicht erzählt und ich war zu der Zeit etwas besorgt, weil es für Luke Cage keinen Showrunner gab und ich nicht wusste, um was es geht. Ich wollte nicht noch einmal ganz von vorn anfangen - und mich fragen 'Ist das dieselbe Person?'.

Ich habe jedoch mitbekommen, dass der Showrunner (Cheo Hodari Coker) sich Jessica Jones ansah, um sich mit dem Charakter vertraut zu machen. Erst danach fing er an zu schreiben. Letztendlich hat er es so hinbekommen, dass es sich richtig anfühlt. Wir bauen den Charakter aus, den wir bereits kennen."

Mit einer Veröffentlichung von Luke Cage ist vermutlich erst im Herbst 2016 zu rechnen.

Luke Cage - Poster Staffel 1

Originaltitel: Luke Cage (ab 2016)
Erstaustrahlung am 30.09.2016 weltweit bei Netflix
Darsteller: Mike Colter (Luke Cage), Mahershala Ali ( Cornell "Cottonmouth" Stokes), Alfre Woodard (Mariah Dillard), Simone Missick (Misty Knight), Theo Rossi ("Shades" Alvarez), Frank Whaley (Rafael Scarf), Sônia Braga (Soledad Temple)
Produzenten: Cheo Hodari Coker, Jeph Loeb
Basiert auf dem gleichnamigen Marvel-Comic von Archie Goodwin & John Romita Sr.
Staffeln:
2+
Anzahl der Episoden: 13+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.