Luke Cage: Showrunner äußert sich zu den kritischen Stimmen über Staffel 1

luke-cage-staffel1-poster.jpg

Luke Cage - Poster Staffel 1

Im Juni kehrt Luke Cage für seine 2. Staffel bei Netflix zurück und soll einige Dinge besser machen als die ersten 13 Episoden. Vor allem die zweite Hälfte der 1. Staffel erntete einiges an Kritik. Für viele Zuschauer baute die Serie nach dem Tod von Mahershala Alis Cottonmouth Stokes und dem Auftritt von Erik LaRay Harvey als Willis "Diamondback" Stryker stark ab.

Die negativen Stimmen sind auch den Machern nicht verborgen geblieben. So äußerte sich Showrunner Cheo Hodari Coker in der Zeitschrift PilotTV zu den Kritiken und erklärte die Hintergründe für die damalige Entscheidung.

"Die gängige Meinung ist, dass die Serie großartig war bis zu Folge 7 und dass es bergab ging, weil Diamondback kein so großartiger Schurke wie Cottonmouth war. Aber wie Jeph Loeb, Präsident von Marvel Television, gern scherzt, selbst Mahershala hätte es nicht mit Mahershala aufnehmen können. Drama ist wie das echte Leben. Jeder kann zu jeder Zeit sterben. Dass wir das in Staffel 1 getan haben, zeigte den Zuschauern, dass niemand in Staffel 2 sicher ist. Menschen können zu jeder Zeit und aus den verschiedensten Gründen einfach verschwinden."

Auch Hauptdarsteller Mike Colter äußerte sich zu dem Thema.

"Es war ein guter Versuch. Viele Zuschauer mochten die gesamte Staffel. Manche sind der Meinung, dass die zweite Hälfte nicht so gut ist wie die erste. Und ich kann beide Seiten verstehen, aber du musst Dinge wagen, wenn deine Serie anders sein soll und ich finde den Versuch löblich. Wenn Fans denken, dass es ein Fehler war, ist das auch ok. Wir gehen in der nächsten Staffel einen anderen Weg."

Der andere Weg könnte eine einzige Storyline sein, die sich über die gesamte Staffel zieht. So soll die Geschichte in den neuen Folgen nur noch einen großen Handlungsstrang bilden und nicht mehr zweigeteilt sein. Ob das funktioniert, erfahren die Abonnenten von Netflix ab dem 22. Juni.

Luke Cage - Poster Staffel 1

Originaltitel: Luke Cage (ab 2016)
Erstaustrahlung am 30.09.2016 weltweit bei Netflix
Darsteller: Mike Colter (Luke Cage), Mahershala Ali ( Cornell "Cottonmouth" Stokes), Alfre Woodard (Mariah Dillard), Simone Missick (Misty Knight), Theo Rossi ("Shades" Alvarez), Frank Whaley (Rafael Scarf), Sônia Braga (Soledad Temple)
Produzenten: Cheo Hodari Coker, Jeph Loeb
Basiert auf dem gleichnamigen Marvel-Comic von Archie Goodwin & John Romita Sr.
Staffeln:
2+
Anzahl der Episoden: 13+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.