Sherlock Holmes 3: Warner Bros. verpflichtet neuen Drehbuchautor

sherlock_holmes.jpg

Robert Downey Jr. als Sherlock Holmes

Nachdem sich in der vergangenen Woche bereits Darsteller Robert Downey Jr. über die mögliche Fortsetzung zu Warner Bros. Sherlock Holmes geäußert hat, scheint es nun tatsächlich vorwärtszugehen. So berichtet Deadline, dass das Studio mit James Coyne einen neuen Drehbuchautor für Sherlock Holmes 3 verpflichtet hat. Coyne verfasste zuletzt unter anderem eine Neufassung von Die Schatzinsel für das Produktionsunternehmen von Sherlock-Holmes-Regisseur Guy Ritchie, ist sonst aber noch vergleichsweise unbekannt.

Bei dem Drehbuch zu Sherlock Holmes 3 muss der Autor allerdings nicht vollkommen von vorn anfangen. Er soll wohl ein schon bestehendes Skript überarbeiten. Dieses stammt von Drew Pearce (Iron Man 3), der von Warner Bros. für die Arbeit am Drehbuch schon im Oktober 2011 verpflichtet wurde.

Fünf Jahre ist es mittlerweile her, seit dem Guy Ritchies Sherlock Holmes - Ein Spiel im Schatten in die Kinos kam. Ein Grund für die lange Pause sind die vollen Terminkalender von Downey jr. und Regisseur Guy Ritchie. Beide sind und waren in den vergangenen Jahren vielbeschäftigt. Downey jr. ist als Iron Man stark in Marvels Filmuniversum eingebunden, Ritchie plant und dreht eine mehrteilige Neuverfilmung der Artus-Saga. Zuletzt machte Downey jr. den Fans jedoch Hoffnungen, dass die Dreharbeiten noch in diesem Jahr stattfinden könnten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.