Fruit Ninja: Spieleapp bekommt Verfilmung

fruit_ninja_1.jpg

Fruit Ninja Logo

Die Angry Birds sind vor kurzem in die Kinos geflattert, da wartet auch schon die nächste Smarthphone-App auf eine Filmumsetzung: Das beliebte Spiel Fruit Ninja soll verfilmt werden. Bei Fruit Ninja wischen die Spieler über den Bildschirm, um verschiedene Früchte wie Papaya, Äpfel, Melonen und Ananas zu zersäbeln.

Das Ganze soll produziert werden von Vinson Films, das Drehbuch wird von J. P. Lavin und Chad Damiani geschrieben, die bisher mit noch keinem namhaften Film in Erscheinung getreten sind. Laut dem Online-Magazin Hollywood Reporter wird die App-Verfilmung eine Realfilm-Familienkomödie.

Fruit Ninja erschien 2011 und ist eine der beliebtesten Smartphone-Apps. Allein im iTunes-Appstore verzeichnet sie über eine Milliarde Downloads. Das Entwicklerstudio Halfbrick hat zudem eine kleine, fünfteilige Videoreihe zum Spiel herausgegeben. Neben der Smartphone-App gibt es auch zwei Versionen für das Kinect-Zubehör der XBox 360 sowie eine Arcade-Version. Außerdem hat Halfbrick eine Variante des Spiels programmiert, mit der man Mathematik lernen kann. Die perfekte Grundlage für eine Familienkomödie, also.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.