Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und eine laufwerklose Zukunft

PODCAST

mehr_spieler_logo_blau-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Das Laufwerk: lange Zeit treuer Begleiter alles Spieler – wenn man Modulschächte auch dazu zählt. Erst mit floppigen Scheiben, dann mit harten Scheiben, dann mit harten, runden, spiegelnden Scheiben und schließlich, naja, ohne Scheiben. Mehr und mehr ersetzen digitale Spieleverkäufe die physischen, mit Packung und Scheibe und so. Laut einer Meldung von Eurogamer betrug die Anzahl der digitalen Spieleverkäufe 2018 in Großbritannien rund 80 Prozent. Wobei hier der Schwerpunkt meist auf dem PC liegt, viele Konsolenspieler bevorzugen die analogen Packungsvariante.

Zumindest noch, denn wir erinnern uns: Bereits als die PS4 und Xbox One angekündigt wurden, hieß es, Sony und Microsoft wollten auf physische Laufwerke verzichten. Nach einem Backlash der Spieler wurde darauf doch verzichtet. Nur: die Zeiten haben sich gewandelt und ist vielleicht jetzt der Punkt erreicht, wo ein Verzicht auf Laufwerke sogar auf Zustimmung stößt? Max hat da ein Gerücht gehört, dass Sony versucht, ein System zu entwickeln, mit dem man auch digitale Spiele gebraucht kaufen kann. Wenn es sich allerdings um dieses Gerücht handelt, so ist es bereits widerlegt.

Doch das eliminiert nicht den Punkt unserer Fragestellung und so verbringen Max und Johannes zwanzig Minuten damit, über mögliche neue Konsolen zu spekulieren und ob es noch Laufwerke braucht oder nicht. Was denkt ihr? Seid ihr eher der Packungstyp oder mögt ihr es lieber digital und schnell? Schreibt uns in die Kommentare!

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.