Fantasy General II: Strategie-Klassiker bekommt Fortsetzung

Fatnasy_General_II.jpg

Fantasy General II Logo

Der Strategie-Publisher Slitherine Games (u.a. Warhammer 40,000: Gladius) hat Anfang dieser Woche zusammen mit dem österreichischen Entwicklerstudio Owned by Gravity bekannt gegeben, einen Nachfolger zum Strategie-Klassiker Fantasy General zu entwickeln. Das Spiel heißt Fantasy General II: Invasion und soll bereits dieses Jahr herauskommen.

Das Spiel besitzt eine rundenbasierte Strategie-Mechanik auf Hexfeldern. Es wird, an Anlehnung an den Vorgänger, darum gehen, sowohl die gegnerischen Armeen zu schlagen, als auch Städte zu erobern. Im Zentrum stehen die verschiedenen Fraktionen, von denen bisher die keltisch-nordischen „Barbaren“ sowie das an das antike Rom angelehnte „Imperium“ bekannt sind. Die verschiedenen Kampagnen sollen eine kohärente Geschichte erzählen.

Der Vorgänger Fantasy General erschien 1996 über SSI, die unter anderem auch für die Rollenspielklassiker Pool of Radiance sowie Eye of the Beholder verantwortlich zeichneten. Das Spiel lehnte sich an die bereits erfolgreiche Panzer-General-Reihe an, die allerdings Schlachten im Zweiten Weltkrieg porträtierten. In Fantasy General ging es um den Kampf gegen den Shadow Lord, der auch im Nachfolger eine Rolle spielen soll.

Im Twitch-Stream von Slitherine Games spricht einer der Entwickler über die Pläne für das Spiel, ab Minute 48. Über die Webseite von Slitherine können sich Interessierte bereits für einen Beta-Test anmelden. Ein konkretes Erscheinungsdatum jenseits des angekündigten 2019 gibt es noch nicht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.