Der Cast für Stephen Kings Es wächst weiter an

stephen_king_es.jpg

stephen king's Es

Es war ein ewiges Hin und Her mit der Neuverfilmung von Stephen Kings ES. Drei Wochen vor dem ursprunglich geplanten Start der Dreharbeiten stieg Regisseur Cary Fukunaga im vergangenen Jahr wegen kreativer Differenzen aus dem Projekt aus. Danach lag alles erst einmal auf Eis.

Nun schreitet das Projekt wieder deutlich voran. Im Frühjahr gaben New Line Cinema und Warner Bros. den geplanten Starttermin bekannt, und in der vergangenen Woche bestätigte man den 25-jährigen Schweden Bill Skarsgard für die Rolle des bekannten Clowns Pennywise. Heute gab es bereits die nächste Bestätigung für die Schauspielerriege. Owen Teague (Bloodline) wird die Rolle des Patrick Hockstetter übernehmen. Im Buch gehört Hockstetter zur Bande um Henry Bowers, dem Jungen, der dem Klub der Verlierer das Leben zur Hölle macht. Beschreibt King in dem Roman Bowers schon als einen Psychopathen, geht er mit Hockstetter noch ein Stück weiter. Der Junge hat die Wahnvorstellung, dass er der einzig real existierende Mensch auf Erden ist; zudem ist er bereits im frühen Kindesalter zu Handlungen fähig, die ihm kein Erwachsener zutraut. Der Charakter tauchte in der Verfilmung von 1990 jedoch nicht auf. Zwar wurde die Rolle des Patrick Hockstetter den Schauspieler Gabe Khouth zugeschrieben, dieser spielte jedoch Victor "Vic" Criss aus der Bowers-Bande.

Ebenso wurde bereits einige jugendliche Darsteller für den Klub der Verlierer bestätigt: Jaeden Lieberher, Finn Wolfhard, Jack Dylan Grazer, Wyatt Oleff, Chosen Jacobs und Jeremy Ray Taylor. Gemessen an den Beschreibungen Kings im Roman sollte zumindest bei Jacobs feststehen, dass er die Rolle des jungen Mike Hanlon übernehmen wird. Ebenso ist darauf zu schließen, dass der junge Ben Hanscom von Jeremy Ray Taylor dargestellt werden wird. Damit fehlt lediglich noch die Besetzung des siebten Mitglied des Clubs, Beverly Marsh. 

Der Kinostart ist für den 18. September 2017 geplant. Die Regie übernimmt nun Andres Muschietti (Mama).

Poster Stephen Kings Es
Originaltitel:
Stephen King's It
Kinostart:
28.09.17
Regie:
Andrés Muschietti
Drehbuch:
Chase Palmer
Darsteller:
Bill Skarsgard, Owen Teague, Nicholas Hamilton
Unerklärliche Mordserien suchen die Kleinstadt Derry heim - und eine Gruppe von Kindern kommt langsam dahinter, dass hinter den Morden ein Zyklus steckt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.