Star Wars: J. J. Abrams möchte wieder mehr Mystery

J.J. Abrams liebt das Rätselhafte. Eines der Markenzeichen des Regisseurs ist die immer vorhandene Präsenz von alles überspannenden Geheimnissen, die dem Zuschauer über Zusammenhänge erstmal im Unklaren lassen. Das sorgte in Abrams' Serien und Filmen in der Vergangenheit für manch gelungende Überraschung (Alias) oder aber auch für einigen Frust (Star Trek Into Darkness). 

Über Star Wars: Episode VII verriet Abrams, dass er der Filmreihe wieder mehr Mystery verleihen will:

"An Star Wars liebe ich, dass es uns in eine Welt einführt, die jenseits dessen liegt, was wir kennen. Das haben sie damals richtig gut hinbekommen. Wenn man den ersten Film [Episode IV] ansieht, weiß man nicht, was das Imperium eigentlich erreichen will. Ihr Machtinstrument ist Angst - aber welches Ziel verfolgen sie?

Man weiß noch nicht, was für eine Art Prinzessin Leia ist. Oder wer mit Jabba gemeint ist. Das Darth Vader Lukes Vater und Leia seine Schwester ist. Doch die Möglichkeiten sind vorhanden.

Es ist eine uns völlig fremde Welt, aber trotzdem wollten wir mehr über sie erfahren."

Vor einiger Zeit ging ein Video durch das Netz, in dem J.J. Abrams vier Regeln ans Herz gelegt werden, um Star Wars wieder zu neuer Größe zu verhelfen. Auf die Frage, wie er das sieht, sagte er: "Ich denke, dass wir uns über die Aussage [des Videos] einig sind.".

Falls ihr es noch nicht gesehen habt, hier nochmal zur Auffrischung: 4 Rules to Make Star Wars Great Again.

4 Rules to Make Star Wars Great Again

Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung Poster
Originaltitel:
Star Wars - Episode I: The Phantom Menace
Kinostart:
19.08.99
Laufzeit:
133 min
Regie:
George Lucas
Drehbuch:
George Lucas
Darsteller:
Liam Neeson, Ewan McGregor, Natalie Portman, Jake Lloyd, Pernilla August, Frank Oz (Originalstimme)
Rund ein Vierteljahrhundert vor den Ereignissen der originalen "Star Wars"-Trilogie ist die Welt der gigantischen galaktischen Republik noch in Ordnung. Zumindest, bis die machthungrige Handelsföderation mit dem dunklen Sith-Lord paktiert und eine Handelsblockade um den friedlichen Planeten Naboo errichtet. Die Jedi Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi werden entsandt, um die Streitigkeiten zu schlichten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.