Star Wars: Keine Spiele zu den neuen Filmen

Nachdem Disney vor einem halben Jahr dem Publisher Electronic Arts (EA) die Rechte an Videospielumsetzungen zum Star Wars-Franchise wurde es längere Zeit still um weitere Spiele der Marke. Bisher ist nur bekannt, dass das schwedische Studio DICE, bekannt für die Shooterreihe Battlefield, an einem neuen Ableger der Battlefront-Reihe arbeitet.

Nun äußerte sich EAs Chief Financial Officer Blake Jorgensen auf der UBS Global Technology Conference in New York nun zur Zukunft der Spiele. So habe man nicht vor eine Spieleumsetzung der sich in Arbeit befindenden Filme zu entwickeln. Jorgensen sagt, dass man bei Electronic Arts lieber das reichhaltige Star Wars-Universum mit neuen Inhalten erweitern oder bestehende Inhalte sinnvoll ergänzen möchte.

Weiterhin verriet er, dass sich EA die Rechte an Star Wars noch die nächsten zehn Jahre gesichert hat.

Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung Poster
Originaltitel:
Star Wars - Episode I: The Phantom Menace
Kinostart:
19.08.99
Laufzeit:
133 min
Regie:
George Lucas
Drehbuch:
George Lucas
Darsteller:
Liam Neeson, Ewan McGregor, Natalie Portman, Jake Lloyd, Pernilla August, Frank Oz (Originalstimme)
Rund ein Vierteljahrhundert vor den Ereignissen der originalen "Star Wars"-Trilogie ist die Welt der gigantischen galaktischen Republik noch in Ordnung. Zumindest, bis die machthungrige Handelsföderation mit dem dunklen Sith-Lord paktiert und eine Handelsblockade um den friedlichen Planeten Naboo errichtet. Die Jedi Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi werden entsandt, um die Streitigkeiten zu schlichten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.