Beängstigende Naturgewalt: Godzilla-Trailer zeigt viele neue Szenen

Godzilla ist in der japanischen Popkultur tief verankert und seit Jahrzehnten ein Kino-Dauerbrenner. Die Superechse trampelte in 28 Filmen ganze Städte nieder und musste es mit anderen Riesenkreaturen aufnehmen. 1998 wagte sich Regisseur Roland Emmerich mit seiner eigenen Interpretation in die Kinos, legte jedoch bei den Kritiken und an der Kinokasse eine Bauchlandung hin. Godzilla wurde sogar für die Goldene Himbeere als schlechtester Film nominiert.

Über fünfzehn Jahre später steht uns erneut eine Godzilla-Verfilmung aus Hollywood ins Haus.

Autor und Regisseur Gareth Edwards (Monsters) hält sich dieses Mal streng an das japanische Original. Godzilla ist nicht nur irgend eine 50-Meter-Echse, sondern eine beängstigende Naturgewalt, die von uns nicht beherrscht werden kann.

Kinostart ist der 15. Mai.

Godzilla -- Trailer -- Official Warner Bros.

Shin Godzilla - Deutsches Kinoposter
Originaltitel:
Shin Gojira
Kinostart:
03.05.17
Laufzeit:
118 min
Regie:
Hideaki Anno, Shinji Higuchi
Drehbuch:
Hideaki Anno
Darsteller:
Hiroki Hasegawa, Yutaka Takenouchi, Satomi Ishihara
In der Bucht von Tokio kommt es zu einem unerklärlich Ereignis: Eine Yacht scheint wie aus dem Nichts zu explodieren. Schnell wird klar, dass das Unglück von einem lebenden Organismus ausgegangen sein muss.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.