Fantastic Four: Nur noch vier Kandidaten für Doctor Doom

doctor-doom.jpg

Doctor Doom - Fantastic Four

Mit Jamie Bell (Das Ding), Michael B. Jordan (Die menschliche Fackel), Kate Mara (Die Unsichtbare) und Miles Teller (Mr. Fantastic) ist die Besetzung der Heldengruppe für den Neustart der Fantastic-Four-Filmreihe bereits abgeschlossen.

Die Entscheidung, wer letztendlich den Erzfeind des Teams, Victor von Doom spielen wird, steht ebenfalls kurz bevor. Der Kandidatenkreis soll mittlerweile auf 4 Darsteller reduziert worden sein.

Domhnall Gleeson ist einer der Kandidaten. Der dreißigjähriger Ire spielte unter anderem in Teil 1 und 2 von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes und Dredd mit.

Domhnall Gleeson

Toby Kebbel, bekannt aus Zorn der Titanen zählt ebenfalls zum Kandidatenkreis. Zuletzt war der einunddreißigjährige Brite in The Counselor zu sehen.

Toby Kebbel

Der ein Jahr ältere Eddie Redmayne, ebenfalls Brite, spielte und sang zuletzt in Les Misérables.

Eddie Redmayne

Der letzte Schauspieler in der Verlosung ist der vierunddreißigjährige Brite Sam Riley, Ehemann der deutschen Schauspielerin Alexandra Maria Lara. Riley gelang der Durchbruch mit seiner Rolle als Joy-Division-Sänger Ian Curtis in Control, sein letzter Film war On the Road - Unterwegs.

Sam Riley

Da die Dreharbeiten zu Fantastic Four noch in diesem Monat beginnen sollen, wird die Ankündigung der Besetzung für Victor von Doom wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Kinostart für das neue Fantastic-Four-Abenteuer ist der 19. Juni 2015.

Fantastic Four Poster
Originaltitel:
Fantastic Four
Kinostart:
13.08.15
Regie:
Josh Trank
Drehbuch:
Simon Kinberg, Jeremy Slater
Darsteller:
Miles Teller, Kate Mara, Michael B. Jordan, Jamie Bell, Toby Kebbell, Reg E. Cathey, Tim Blake Nelson
2005 und 2007 gab es zwar bereits zwei mäßig erfolgreiche Kinofilme um Mister Fantastic, die Unsichtbare, die Fackel und das Ding, doch die werden zugunsten eines Reboots ignoriert. Die Neuverfilmung von Jungregisseur Josh Trank (Chronicle - Wozu bist du fähig) geht einer bunten Effektschlacht aus dem Weg und versucht sich als realistätsnahes und düsteres Charakterdrama.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.