Bradley Cooper als Indiana Jones?

Es ist das Gerücht des Tages und sollte also mit der entsprechenden Skepsis behandelt werden. Angeblich macht man sich bei Disney Sorgen darüber, wie es mit Indiana Jones weitergehen wird. Harrison Ford ist mittlerweile 71 Jahre alt und der in Königreich des Kristallschädels eingeführte Shia LaBeouf steht wohl auch nicht mehr zur Verfügung. Da der Name Indiana Jones jedoch weltweit immer noch Millionen Menschen ins Kino zieht, hat Disney hinter verschlossenen Türen eine Liste mit möglichen Kandidaten für die Rolle erstellt. Ganz oben soll Bradley Cooper stehen, das will zumindest die normalerweise verlässliche Seite Latino Review erfahren haben. Dort vergleicht man den Schauspielerwechsel mit James Bond, einer Figur, die über die Jahrzehnte hinweg immer wieder neu besetzt wurde, ohne Schaden zu nehmen.

Ob das bei einer Figur wie Indiana Jones, die fest mit Harrison Ford verbunden ist, auch funktioniert, wird man sehen - sollte etwas an dem Gerücht dran sein.

Movie Scene - The Hangover - Asian in Trunk of Car

Indiana Jones Filmposter
Originaltitel:
Raiders of the Lost Ark
Kinostart:
29.10.81
Laufzeit:
115 min
Regie:
Steven Spielberg
Drehbuch:
George Lucas, Philip Kaufman, Lawrence Kasdan
Darsteller:
Harrison Ford, Karen Allen, Paul Freeman, Ronald Lacey, John Rhys-Davies
Im Auftrag des amerikanischen Geheimdienstes soll Archäologieprofessor Henry "Indiana" "Indy" Jones die verschollene Bundeslade aufspüren und sicherstellen, ehe die Nazis sie in die Finger bekommen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.