Indiana Jones 5: John Rhys-Davies über eine mögliche Rückkehr

Auch wenn Lucasfilm plant, die Dreharbeiten zu Indiana Jones 5 in diesem Jahr starten zu lassen, ist über das Projekt selbst noch relativ wenig bekannt. So gibt es beispielsweise bisher noch keine Informationen darüber, welche Darsteller an der Seite von Harrison Ford zu sehen sein werden und ob es eventuell ein Wiedersehen mit weiteren bekannten Gesichtern gibt.

Ein Kandidat für eine Rückehr, über die sich viele Fans freuen dürften, ist John Rhys-Davies. Der Darsteller war sowohl in Jäger des verlorenen Schatzes als auch in Indiana Jones und der letzte Kreuzzug mit von der Partie. In einem Interview mit Comingsoon sprach Rhys-Davies nun über einen potenziellen dritten Auftritt als Sallah. Der Darsteller zeigte sich diesem nicht abgeneigt, wollte seine Rückkehr aber auch noch nicht direkt bestätigen.

"Wie ich das verstanden habe, sollen die Dreharbeiten wohl im Mai beginnen. Ich bin allerdings eher skeptisch, dass ein solcher Film tatsächlich schon im Mai gedreht werden kann. Ich würde aber sagen, dass es wahrscheinlich ist, dass ich gefragt werde, wieder mitzuspielen. Und wenn man mich ruft, werde ich antworten (lacht). Ich denke aber, dass wir uns noch etwas gedulden müssen, bis unsere Chefs tatsächlich eine Ankündigung machen. Dann könnt ihr entweder meine Freude oder meine Enttäuschung mit mir teilen. War das diplomatisch genug ausgedrückt?"

Bei Indiana Jones 5 nimmt erstmals nicht Steven Spielberg auf dem Regiestuhl Platz. Stattdessen wird James Mangold (Logan) als Regisseur fungieren. Der Kinostart ist aktuell für Juli 2022 angekündigt.

Indiana Jones Filmposter
Originaltitel:
Raiders of the Lost Ark
Kinostart:
29.10.81
Laufzeit:
115 min
Regie:
Steven Spielberg
Drehbuch:
George Lucas, Philip Kaufman, Lawrence Kasdan
Darsteller:
Harrison Ford, Karen Allen, Paul Freeman, Ronald Lacey, John Rhys-Davies
Im Auftrag des amerikanischen Geheimdienstes soll Archäologieprofessor Henry "Indiana" "Indy" Jones die verschollene Bundeslade aufspüren und sicherstellen, ehe die Nazis sie in die Finger bekommen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.