Ein paar ergänzende Details zu Star Trek 3

Nachdem Spock-Darsteller Zachary Quinto bereits hat verlauten lassen, dass es schon Anfang des kommenden Jahres mit der Produktion des dritten Star-Trek-Films aus dem Abrams-Verse losgehen könnte, sind an verschiedenen Stellen noch ein paar weitere Details aufgetaucht.

Insider-Informationen zufolge ist der Beginn der Dreharbeiten auf den 15. Februar 2015 angesetzt. Die Handlung wird einige Jahre nach den Ereignissen aus Star Trek Into Darkness stattfinden. Die Enterprise befindet sich zu diesem Zeitpunkt bereits auf ihrer Fünf-Jahres-Mission. 

Die Erde, die in den letzten beiden Teilen eine große Rolle gespielt hat, wird in Star Trek 3 nicht zu sehen sein. Die Handlung ist eigenständig und wird eines der vielen Abenteuer darstellen, die Kirk und seine Crew auf ihrer Mission erleben.

Obwohl Paramount offiziell noch kein grünes Licht gegeben hat und auch das Budget des Film nicht abgesegnet ist, wird die Produktion allmählich vorbereitet. Dazu gehören auch erste Konzepte für die angedachten Spezialeffekte. (via Trek Movie)

Roberto Orci, der das Drehbuch schreibt und wohl auch den Platz den Regisseurs einnehmen soll, muss wegen Star Trek sein Engagement als Produzent der geplanten Power-Rangers-Neuverfilmung sausen lassen. (via Deadline)

Kinostart wird vorraussichtlich im Sommer 2016 sein.

Star Trek Beyond Teaser-Poster
Originaltitel:
Star Trek Beyond
Kinostart:
21.07.16
Regie:
Justin Lin
Drehbuch:
Simon Pegg, Doug Jung
Darsteller:
Chris Pine, Zachary Quinto, Simon Pegg, Karl Urban, Zoe Saldana, Anton Yelchin, John Cho, Sofia Boutella, Idris Elba, Joe Taslim
Auf ihrer Forschungsmission gerät die Enterprise in einen gnadenlosen Hinterhalt. Unter Dauerbeschuss kann die Crew um Captain Kirk nur in letzter Sekunde auf fremdem Terrain notlanden.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.