Justin Lin wird Regisseur von Star Trek 3

Das Rätselraten hat ein Ende. Justin Lin wird auf dem Regiestuhl von Star Trek 3 Platz nehmen, wie Deadline berichtet. Die Entscheidung wurde von Paramount zusammen mit den Produktionsfirmen Skydance und Bad Robot getroffen. Wie aus der Meldung hervorgeht, ist Lin der Einzige von der Paramount-Wunschliste, dem der Posten aktiv angeboten wurde.

Lin zeichnet sich für vier Teile der Fast & Furious-Filmreihe (2006, 2009, 2011, 2013) verantwortlich. Bevor er jedoch mit den Arbeiten bei Star Trek loslegt, dreht er noch zwei Episoden für die HBO-Erfolgsserie True Detective.

Auf der im Netz kursierenden Wunschliste von Paramount standen neben Lin auch Morten Tyldum, Duncan Jones, Daniel Espinosa und Rupert Wyatt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.