Star Wars: Das Erwachen der Macht - Kurze Laufzeit, kein Lando

star_wars.jpg

Star Wars

Auch wenn Billy Dee Williams alias Lando Calrissian nicht in der offiziellen Besetzungsliste auftaucht, gab es doch immer noch Hoffnung, dass er in Star Wars: Das Erwachen der Macht einen überraschenden Kurzauftritt hinlegen könnte.

Doch Drehbuchautor Lawrence Kasdan nimmt jegliche Hoffnung und bestätigt, dass er im Film nicht zu sehen sein wird. Doch für zukünftige Filme ist ein Auftritt nicht ausgeschlossen, zumindest theoretisch:

"Nein, Lando Calrissian ist nicht im Film. Doch ich glaube nicht, dass wir ihn zum letzten Mal gesehen haben."

Das Erwachen der Macht erzählt ein simple und gradlinige Geschichte und Kasdan und Regisseur J.J. Abrams legt Wert darauf, dass der Film nicht unnötig aufgeblasen wird. Eine Laufzeit von 2 1/2 Stunden, wie heutzutage bei vielen Genre-Blockbustern üblich, wird es jedenfalls nicht geben.

"Es ist ein großer Film, voll mit tollen Sachen, Ereignissen, Charakteren, Witzen und Effekten. Wir haben aber darauf geachtet, dass wir nicht den Fokus verlieren und daraus einen aufgeblasenen Blockbuster machen.

Viele Filme sind heutzutage einfach zu lang. In den letzten 20 Minuten fragt man sich manchmal 'Moment mal, warum ist der noch nicht vorbei?'. So einen Film wollen wir nicht. Wenn der Film zuende ist, soll man den Wunsch nach mehr verspüren.

Aus diesem Grund betrachten wir jeden Aspekt und überlegen: brauchen wir dies oder jenes? Ist es vielleicht besser, es rauszuschneiden, auch wenn wir es toll finden?"

Der neue Star-Wars-Film kommt im Dezember in die Kinos.

Star Wars: The Force Awakens Official Teaser #2

Teaser Poster zu Star Wars: Das Erwachen der Macht
Originaltitel:
Star Wars: The Force Awakens
Kinostart:
17.12.15
Laufzeit:
135 min
Regie:
J. J. Abrams
Drehbuch:
Lawrence Kasdan, J. J. Abrams
Darsteller:
John Boyega, Daisy Ridley, Adam Driver, Oscar Isaac, Andy Serkis, Domhnall Gleeson, Max von Sydow, Harrison Ford, Carrie Fisher, Mark Hamill, Anthony Daniels, Peter Mayhew, Kenny Baker
30 Jahre nach den Ereignissen aus Die Rückkehr der Jedi-Ritter und dem Ende von Darth Vader kommt das Imperium zu neuer Macht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.