Wolverine bei Deadpool - Alles eine Frage der Planung

Obwohl die Dreharbeiten zu Deadpool schon seit Wochen laufen, kommt immer wieder die Frage auf: wird Hugh Jackman alias Wolverine mit einem Kurzauftritt zu sehen sein?

Jackman und Deadpool-Darsteller Ryan Reynolds waren bereits in X-Men Origins: Wolverine zu sehen. Außerdem hat Jackman bis zum heutigen Tag in jedem X-Men-Film mitgespielt. Ob es dabei bleibt, wird sich zeigen.

Ryan Reynolds hat gegenüber News.com.au erwähnt, dass der Kurzauftritt noch nicht stattgefunden hat, jedoch immer noch möglich ist.

"Ich hoffe, es klappt, das wäre richtig toll. Wir werden sehen. Es sieht so aus, als wäre dazu bereit, doch es ist hauptsächlich eine Frage der Planung."

Deadpool fällt im Vergleich zu den bisherigen X-Men-Filmen von der Größenordnung etwas kleiner aus. Auch ist das Budget vergleichsweise gering. Dafür haben die Macher alle Freiheiten, die Verfilmung nach ihren Vorstellungen umzusetzen, so Reynolds weiter.

Deadpool läuft ab 18. Februar 2016 in den Kinos.

Deadpool Teaser Poster
Originaltitel:
Deadpool
Kinostart:
11.02.16
Regie:
Tim Miller
Drehbuch:
Rhett Reese, Paul Wernick
Darsteller:
Ryan Reynolds (Wade Wilson), Morena Baccarin (Vanessa), Ed Skrein (Ajax), T. J. Miller (Weasel), Gina Carano (Angel Dust), Andre Tricoteux (Colossus), Brianna Hildebrand (Negasonic Teenage Warhead)
Deadpool alias Wade Winston Wilson war zuerst als Bösewicht gedacht. Er wurde durch das Waffe-X-Program (bei dem auch Wolverine war) unsterblich gemacht. Erst danach stellte sich heraus, dass er Hautkrebs hat. Seitdem ist er körperlich entstellt und leidet an Schmerzen, kann aber nicht sterben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.