Wolverine: The Long Night - Trailer zum Marvel-Podcast mit Richard Armitage

Das erste Mal seit Mitte der 1970er-Jahre wagt Marvel sich wieder an ein Audio-Format. Für Wolverine: The Long Night haben sich Marvel New Media und der Audio-Bezahldienst Stitcher für einen Podcast im Hörspielformat zusammengetan.

Die Serie erzählt die Geschichte der Agenten Sally Pierce und Tad Marshall. Diese ermitteln in der fiktiven Stadt Burns in Alaska in einer Mordserie; bei ihren Ermittlungen stellen sie schnell fest, dass die Stadt in Angst vor einem Serienmörder lebt. Die Agenten bekommen Unterstützung von Deputy Bobby Reid, um zu ihrem Hauptverdächtigen zu ermitteln: Logan.

Für Wolverine: The Long Night spricht Richard Armitage (Der Hobbit) die Rolle des Wolverine. Ato Essandoh (Altered Carbon) ist Agent Marshall, während Celia Keenan-Bolger (Elementary) als Agent Pierce zu hören ist. Ergänzt wird das Ensemble unter anderem durch Andrew Keenan-Bolger (Nurse Jackie) als Deputy Reid, Bob Balaban (The Grand Budapest Hotel) als Joseph Langrock, Scott Adsit (Big Hero 6) als Sheriff Ridge und Brian Stokes Mitchell (The Path) als Nicholas Prophet. Einen Blick auf die Darsteller gibt es auf der Seite des Podcast.

Das Drehbuch stammt von Ben Percy (Green Arrow), die Regie übernahm Brendan Baker. 

Wolverine: The Long Night umfasst zehn Episoden und ist ab 12. März bei Stichter zu hören. Auf allen anderen Podcast-Plattformen soll die Serie dann ab Herbst diesen Jahres verfügbar sein.

Den Trailer gibt es auf wolverinpodcast.com zu hören.

X-Men Origins: Wolverine Filmposter
Originaltitel:
X-Men Origins: Wolverine
Kinostart:
29.04.09
Laufzeit:
106 min
Regie:
Gavin Hood
Drehbuch:
David Benioff, Skip Woods
Darsteller:
Hugh Jackman, Liev Schreiber, Ryan Reynolds, Dominic Monaghan, Lynn Collins, Taylor Kitsch, Kevin Durand
Spin-Off rund um den beliebten Helden Wolverine.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.