The Wicked + The Divine: TV-Serie zum erfolgreichen Comic geplant

Es scheint ein guter Tag für Eisner-nominierte Comic-Reihen zu sein. Neben der Serie Lumberjanes, die wie berichtet auf dem Weg ins Kino ist, hat auch die Reihe The Wicked + The Divine einiges an Aufmerksamkeit generieren können. Im Gegensatz zu Lumberjanes soll die Comic-Serie jedoch kein Kinofilm, sondern eine TV-Serie werden. Matt Fraction und Kelly Sue DeConnick haben die Aufgabe übernommen, The Wicked + The Divine für Universal Television zu adaptieren.

Die Serie, die für drei Eisner Awards in diesem Jahr nominiert ist, stammt aus der Feder der beiden Autoren Kieron Gillen and Jamie McKelvie. The Wicked + The Divine dreht sich um eine Reihe von Göttern, die aller 90 Jahre wiedergeboren werden. Ihre Geister verschmelzen mit lebenden Menschen und geben ihnen unter anderem Superkräfte. Nach ihrem Erscheinen werden die Götter schnell zu Superstars und gehören zu den am meist geliebten und gehassten Menschen der Erde. Allerdings sollen die 12 Götter in keinem ihrer Zyklen länger als zwei Jahre überleben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.