Der Hobbit: Smaugs Einöde - der erste Trailer

Bilbo, Gandalf und die Entourage der 13 Zwerge sind nicht mehr weit vom Berg Erebor, der ehemaligen Heimat der Zwerge, entfernt. Bevor sie jedoch ins Innere der Festung von Erebor vordringen können, gibt es noch ein paar Gefahren durch Riesenspinnen und Waldelben zu überstehen. Außerdem erwacht der Drache Smaug (mit der Stimme von Benedict Cumberbatch - "Mein Name ist...Smaug!") aus seinem Schlaf.

So ungefähr stellt sich die Handlung des zweiten Teils von Peter Jacksons Hobbit-Trilogie dar. Ursprünglich als Zweiteiler geplant, hat man sich kurzfristig im Sommer 2012 für einen dritten Teil entschieden. Zusätzliche Dreharbeiten zu Teil 2 und 3 laufen derzeit in Neuseeland.

Das erste Poster zum Film könnt ihr euch hier ansehen.

Der Hobbit: Smaugs Einöde kommt am 12. Dezember in unsere Kinos.

The Hobbit: The Desolation of Smaug - Teaser Trailer - Official Warner Bros. UK

Der Hobbit Smaugs Einöde Filmposter
Originaltitel:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Kinostart:
12.12.13
Laufzeit:
161 min
Regie:
Peter Jackson
Drehbuch:
Fran Walsh, Philippa Boyens, Peter Jackson
Darsteller:
Martin Freeman, Ian McKellen, Lee Pace, Hugo Weaving, Luke Evans, Richard Armitage, Andy Serkis
Im zweiten Teil der Hobbit-Trilogie verlässt Gandalf die Reisegruppe aus Zwergen und dem Hobbit Bilbo, um zu prüfen, ob Sauron wirklich erstarkt und zurück nach Mittelerde kehrt. Die Gefolgschaft findet sich derweil in einem düsteren Wald voller Riesenspinnen, Orks und nicht sonderlich gastfreundlichen Elben wieder. Die Zwerge geraten in Gefangenschaft und Bilbo muss sich eine List überlegen, damit sie endlich zum Erebor gelangen und das Zwergenreich vom listigen Drachen Smaug befreien können.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.