Einspielergebnis: Findet Dorie & Inferno kämpfen erneut um die Chartspitze

In den deutschen Kinocharts gab es an diesem Wochenende erneut ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Inferno und Findet Dorie. Wie in der Vorwoche konnte sich Inferno am Ende in finanzieller Hinsicht durchsetzen und spielte mit 2,65 Millionen Euro etwas mehr ein als das Pixar-Sequel mit 2,45 Millionen Euro. Disney dürfte dies jedoch verschmerzen können. Schließlich knackte man mit weiteren 295.000 Besuchern die Marke von drei Millionen und blieb auch bei den Besucherzahlen vor der Dan-Brown-Verfilmung (290.000 Besucher).

Als bester Neustart sicherte sich Bridget Jones' Baby mit 260.000 Besuchern und 2,3 Millionen Euro den dritten Platz. Dahinter folgen der Animationsfilm Trolls mit 225.000 Zuschauern und 1,7 Millionen Euro und Die Insel der besonderen Kinder mit 110.000 Kinogängern und 1,1 Millionen Euro. Nur bedingt gut lief es zudem für The Accountant mit Ben Affleck. Der Thriller kam in seiner ersten Woche nur auf 95.000 Besucher und 850.000 Euro, was am Ende Platz 6 bedeutete.

In den amerikanischen Kinocharts holte sich die Tyler-Perry-Komödie Boo! A Madea Halloween die Spitzenposition. Rund 27,6 Millionen Dollar konnte der Film einspielen. Dem war auch die Fortsetzung zu Jack Reacher nicht gewachsen. Jack Reacher: Kein Weg zurück startete mit 23 Millionen Dollar. Im Vergleich zu Teil 1 (15,2 Millionen Dollar) ist dies aber eine deutliche Steigerung.

Auf Platz 3 folgt mit Ouija 2: Ursprung des Bösen ein weiterer Neustart. Das Prequel zu Ouija konnte sich mit 14,06 Millionen Dollar knapp vor The Accountant platzieren. Für den Thriller ging es in der zweiten Woche von Platz 1 auf Platz 4, wobei er noch 14,02 Millionen Dollar einspielte. Komplettiert werden die Top 5 durch Girl on a Train mit 7,2 Millionen Dollar.

Findet Dorie Poster
Originaltitel:
Finding Dory
Kinostart:
29.09.16
Regie:
Andrew Stanton, Angus MacLane
Drehbuch:
Andrew Stanton
Darsteller:
Ellen DeGeneres, Albert Brooks, Hayden Rolence, Diane Keaton, Eugene Levy
Sechs Monate nach den Ereignissen von Findet Nemo lebt Dory gemeinsam mit Marlin und Nemo im Korallenriff. Als sie mit Nemo gemeinsam auf einen Klassenausflug geht, wird sie plötzlich jedoch von einer Erinnerung übermannt. Kurzerhand entschließt sie sich, die eigene Herkunft zu erforschen und macht sich auf die Suche nach ihrer Heimat

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.