Spider-Man: Homecoming - Kevin Feige bestätigt Michael Keaton als Geier

Spider-Man-Homecoming.jpg

Spider-Man: Homecoming

Lange Zeit war es ein Gerücht, nun ist es offiziell: Wie Marvel-Studios-Chef Kevin Feige im Interview mit der Toronto Sun bestätigt, übernimmt Michael Keaton in Spider-Man: Homecoming die Schurkenrolle als Geier (Original: The Vulture). Auf die Frage, welche Schurken in den kommenden Marvel-Filmen eine Rolle spielen, sagte er:

"Wir haben eine Wunschliste, und vieles davon fügt sich in der nächsten Zeit. Cate Blanchett spielt Hela in Thor: Ragnarok, Michael Keatons Vulture in Spider-Man hat auch etwas. Und natürlich präsentieren wir endlich Josh Brolins Thanos (in Avengers: Infinity War). Darauf freuen wir uns besonders."

Der Geier ist in den Comics einer von Spider-Mans ersten und ältesten Gegnern. Hinter dem Namen verbirgt sich Adrian Toomes, ein brillanter Elektronik-Ingenieur, der eine Vorrichtung mit einem anti-polarisiertem Magnetfeld entwickelt, die es einem Menschen erlaubt, mit minimalem Kraftaufwand wie ein Vogel zu fliegen.

Michael Keaton wird schon seit einigen Monaten mit der Rolle in Verbindung gebracht, auf der Comic-Con International in San Diego wurde die Präsenz des Geiers in einem kurzen Video angedeutet. Offiziell bestätigt war es bisher jedoch nicht.

Spider-Man: Homecoming kommt am 06. Juli 2017 in unsere Kinos.

Spider-Man: Homecoming Poster
Originaltitel:
Spider-Man: Homecoming
Kinostart:
13.07.17
Regie:
Jon Watts
Drehbuch:
John Francis Daley, Jonathan M. Goldstein
Darsteller:
Tom Holland (Peter Parker), Marisa Tomei (May Parker), Zendaya (Michelle), Laura Harrier, Tony Revolori (Manuel), Robert Downey jr. (Tony Stark)
Nachdem Sony sein groß angelegtes Spider-Man-Filmuniversum nach The Amazing Spider-Man 2 eingestampft hat, wird es nach einem Deal mit den Marvel Studios als Teil des Cinematic Universe wieder neu ausgerollt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.