Underworld 5: Blood Wars - Kate Beckinsale über die Veränderungen von Selene + neue Fotos

underworld-5-blood-wars.jpg

Underworld 5 Blood Wars

Das Kinomagazin Empire hat in den vergangenen Tagen einen neuen Blick auf Underworld: Blood Wars veröffentlicht. Konkret handelt es sich dabei um zwei neue Fotos, welche die Hauptfigur Selene zeigen. Gleichzeitig sprach das Magazin auch mit Darstellerin Kate Beckinsale, die erzählte, dass ihre Figur sich im Vergleich zum ersten Film deutlich verändert hat.

"Sie war immer eine leidenschaftliche Kämpferin, aber jetzt ist ihr in gewisser Weise alles scheißegal. In Blood Wars hat Selene einen neuen Tiefpunkt erreicht. Man wird eine andere Seite von ihr sehen. Schließlich hat sich ihr ehemaliger Mentor Viktor als Verräter erwiesen, ihre große Liebe Michael ist verschwunden, und sie hatte ein Baby, das sie nie kennenlernen durfte."

Zudem kam auch Regisseurin Anna Foerster zu Wort. Diese sprach über ihren Beitrag zum Underworld-Franchise und betonte ebenfalls noch einmal die Veränderungen in Selene.

"In Underworld gibt es Regeln, die einfach zu Franchise gehören, aber man kann in gewissen Punkten auch etwas abschwenken. Mein Beitrag zum Film war ein spezifisches visuelles Konzept und ein paar coole Überraschungen. Die Fans werden eine neue Seite von Selene sehen."

In Underworld: Blood Wars muss es Selene nicht nur wieder einmal mit den Lykanern, sondern auch den Vampiren aufnehmen, die sie verraten haben. Zusammen mit ihrem Verbündeten David (Theo James) und dessen Vater Thomas (Charles Dance) will sie den ewigen Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen beenden.

In den deutschen Kinos startet der Film am 1. Dezember.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.