Star Wars: Spielt Woody Harrelson Han Solos Mentor Garris Shrike?

In einem Interview mit der Zeitschrift Variety scheint Woody Harrelson (Zombieland) auf Nachfrage der Reporterin zu bestätigen, dass er im nächsten Star-Wars-Spin-off Garris Shrike spielen wird. Im Film soll er der Mentor vom jungen Han Solo sein – Im Star-Wars-Extended-Universe hatte die Figur allerdings eine etwas andere Funktion inne.

Garris Shrike entstammt dem Roman Han Solo – Der Pilot von A. C. Crispin. Shrike ist dort ein ehemaliger Kopfgeldjäger, der in seinem Raumschiff Händlerglück Waisenkinder aufnimmt. Diese müssen dann für ihn betteln und stehlen. Im Roman gerät auch der junge Han Solo in seine Fänge.

Ob Harrelsons Charakter im geplanten Film nun genau dem Garris Shrike aus Crispins Roman entspricht, ist unklar. Das Extended Universe wurde 2014, nach dem Verkauf der Star-Wars-Rechte, zur Legende erklärt und gehört nicht mehr zum offiziellen Kanon. Zudem fällt die Antwort des Schauspielers auch ziemlich kurz und unbestimmt aus. Es ist unklar, ob er nur die Rolle als Mentor oder auch den Namen Garris Shrike bestätigt. Hier kann man sich das Video anschauen und sich selbst ein Bild machen.

Im Spin-off wird Woody Harrelson an der Seite von Alden Ehrenreich (Hail, Caesar!) zu sehen sein, der die junge Version Han Solos spielt. Darüber hinaus sind Donald Glover (Community) als junger Lando Calrissian und Chewbacca bestätigt. Emilia Clarke (Game of Thrones) übernimmt ebenfalls eine Rolle. Wen genau sie spielt, ist bisher noch unbekannt. Der Film soll im Mai 2018 in die Kinos kommen.

Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung Poster
Originaltitel:
Star Wars - Episode I: The Phantom Menace
Kinostart:
19.08.99
Laufzeit:
133 min
Regie:
George Lucas
Drehbuch:
George Lucas
Darsteller:
Liam Neeson, Ewan McGregor, Natalie Portman, Jake Lloyd, Pernilla August, Frank Oz (Originalstimme)
Rund ein Vierteljahrhundert vor den Ereignissen der originalen "Star Wars"-Trilogie ist die Welt der gigantischen galaktischen Republik noch in Ordnung. Zumindest, bis die machthungrige Handelsföderation mit dem dunklen Sith-Lord paktiert und eine Handelsblockade um den friedlichen Planeten Naboo errichtet. Die Jedi Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi werden entsandt, um die Streitigkeiten zu schlichten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.